Kein ruhiges Wochenende für den Vierbeiner

Im Galopp durch Heidelberg: Ausgebüxtes Pferd musste danach auf Springturnier! 

+
Ein Pferd rennt durch Heidelberg

Heidelberg-Kirchheim - Am Freitag staunen einige Autofahrer nicht schlecht, als plötzlich ein Pferd über die Straße rennt. Wie sich herausstellt, ist es während eines Turniers ausgebüxt:

Update vom 4. März: Vor drei Tagen rannte ein Pferd durch Heidelberg. Wie sich nun herausstellt, ist es zuvor vom Reit- und Fahrverein Heidelberg-Kirchheim abgehauen. Dort hat von Freitag bis Sonntag ein Springturnier stattgefunden. Offenbar hatte sich das Tier beim Anbinden losgerissen.

Wie uns Ute Winter, 2. Vorsitzende des Vereins, am Montag auf Nachfrage bestätigt, ist das Tier unverletzt. „Es geht ihm gut und konnte die anschließende Springprüfung bestreiten“, so Winter. Ein ruhiges Wochenende hatte das Pferd also an diesen Tagen offenbar nicht. 

Oft gelesen: Horror-Crash auf A5: Teurer Sportwagen nur noch Schrotthaufen – Fahrer schwer verletzt

Mit 1 PS durch die Stadt: Pferd rennt durch Heidelberg!

Erstmeldung vom 1. März: Am Freitag (1. März) ist zwischen den vielen Autos und Lastwagen auch ein 1 PS schneller Gefährte auf den Heidelberger Straßen unterwegs!

Ein entlaufenes Pferd rennt von Kirchheim über die Speyrer Straße bis zur Feuerwache. Dort macht es laut Feuerwehr Heidelberg plötzlich kehrt und eilt Richtung Autobahn

Oft gelesen: 2 Galopper sterben bei Pferderennen in Mannheim: Staatsanwaltschaft spricht von Unglücksfällen

Mutmaßlicher Pferdehasser vergeht sich mehrfach an Pferd in Ginsheim-Gustavsburg.

Pferd rennt durch Heidelberg: Polizei startet Einfangversuch!

Sofort melden sich einige Autofahrer beim Notruf 112 und berichten von dem Vierbeiner. Wie uns ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilt, rücken die Einsatzkräfte gegen 18 Uhr aus, um das Tier einzufangen. Dafür sperren die Beamten die Straße. 

Dieser Unfall schockiert unsere Leser:  Streifenwagen kracht in vollbesetztes Auto – Fünfköpfige Familie verletzt!

Happy End! Entflohenes Pferd wieder beim Besitzer

Die Polizei kann das braune Pferd einfangen. Zum Glück wird es nicht verletzt und kann nach seinem aufregenden Ausflug wieder zu seinem Besitzer gebracht werden. Wie das Tier allerdings überhaupt erst ausbrechen konnte, ist bislang noch unklar. 

Weitere Themen

jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare