Zeugen gesucht

Grundlos? Audi-Fahrer (44) rastet aus

+
Ein Radfahrer muss nach einem Faustschlag schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert werden (Symbolfoto).

Heidelberg-Kirchheim - Aus heiterem Himmel attackiert ein Autofahrer (44) einen Radfahrer (61) auf der Pleikartsförster Straße. Um den Hintergrund der Tat zu klären, sucht die Polizei Zeugen:

Beide Männer sind am Dienstag gegen 15:40 Uhr in Richtung Sandhäuser Straße unterwegs.

An einer roten Ampel steigt der Audi-Fahrer urplötzlich aus und schlägt dem Fahrradfahrer mit der Faust ins Gesicht. 

Der 61-Jährige fällt nach dem Schlag hin und erleidet schwere Verletzungen. Er muss ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei ist das Motiv und der Hintergrund der Tat bisher unbekannt. Das Polizeirevier Heidelberg-Süd hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen.

------------------------------------------------------------------

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 06221/34180 mit der Polizei in Verbindung setzen.

pol/eep

Meistgelesen

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - das sind seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - das sind seine Gründe

Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?

Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

WM 2018 im Live-Ticker: Die Russen auf der Erfolgswelle - ein Doping-Experte äußert Bedenken

WM 2018 im Live-Ticker: Die Russen auf der Erfolgswelle - ein Doping-Experte äußert Bedenken

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.