„alla stopp!“ statt „alla hopp!“

Schluss mit lustig! Rutsche schon wieder gesperrt

+
Da durften die Kinder noch drauf – die Rutsche auf der „alla hopp!“-Anlage.

Heidelberg-Kirchheim – Wo‘s den Kindern gar nicht schnell genug gehen kann, haben die Offiziellen so ihre Sicherheitsbedenken: Warum die Rutsche wieder gesperrt werden muss:

So langsam entwickelt sie sich zur echten ‚Problem-Rutsche‘...

Denn die Rutsche von dem bei Kindern beliebten Kunstfelsen auf der „alla hopp!“-Anlage (13.600 Quadratmeter) im Harbigweg muss seit Dienstag (7. März) schon wieder gesperrt werden, weil sie zu schnell ist!

Der Grund erneut: Die neue Beschichtung mit entsprechender Bremswirkung für Kinder-Popos am flachen Auslauf, der unlängst erweitert worden war, löst sich wieder! Erst im Dezember war die Rutsche wochenlang gesperrt, Anfang Februar wieder freigegeben worden.

Für Groß und Klein: Die feierliche Eröffnung der alla hopp-Anlage

Die entsprechende Fachfirma sei bereits verständigt, wie die Stadt Heidelberg mitteilt. Einen Termin für die Reparatur gäbe es jedoch noch nicht. Sämtliche anderen Bewegungsangebote auf der „alla hopp!“-Anlage stehen weiterhin wie gewohnt zur Verfügung.

Am 13. Oktober 2016 war die Anlage feierlich eröffnet und an die Bevölkerung übergeben worden. Die von der Dietmar Hopp Stiftung (seit 1995) gespendete Anlage gegenüber dem Deutschen Alpenverein hat 365 Tage im Jahr geöffnet (8 bis 22 Uhr), kann ‚fer umme‘ genutzt werden.

Die neue „alla hopp!“-Anlage in Heidelberg

Sie ist nicht nur Spielplatz für Kinder, sondern richtet sich als „Bewegungs- und Begegnungsangebot an alle Generationen“. Am besten zu Fuß, mit dem ÖPNV oder per Fahrrad hin – Radstellplätze befinden sich an der Anlage. 

>>> „alla hopp“-Rutsche ‚bremst‘ wieder!

>>> Endlich: Die alla hopp!-Anlage wird feierlich eröffnet!

>>> Neue „alla hopp!“-Anlage wird bald eröffnet!

>>> Kirchheimer „alla hopp!“-Anlage eröffnet im Oktober!

pek

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall

Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Kommentare