Bilanz nach 120 Tagen

Freudensprünge! Schon über 25.000 Besucher in „Sprungbude Heidelberg“

+
Ein voller Erfolg: Schon über 25.000 Besucher haben sich in den ersten vier Monaten im Trampolin-Park in Kirchheim ausgetobt.

Heidelberg-Kirchheim - Ende März eröffnet mit der „Sprungbude Heidelberg“ eine coole Trampolin-Welt auf rund 2.500 Quadratmetern. Die Betreiber ziehen freudige Bilanz – und wollen schon bald größer werden.

Darauf springen die Heidelberger besonders gut an!

Am 24. März 2018 hat die „Sprungbude Heidelberg“ im Harbigweg eröffnet – HEIDELBERG24 hatte sich kurz zuvor die Sportschuhe geschnürt und durfte vorab einen Blick auf den ersten Trampolinpark der Region werfen.

Seither haben sich schon mehr als 25.000 Besucher bei uns glücklich gesprungen“, freut sich Budenleiter Andreas Mayer.

Fotos vom Pre-Opening der Sprungbude

Auf 2.500qm stehen den Sprungwütigen sieben unterschiedliche Themenwelten zur Verfügung. Neben den 60 und 90 minütigen Sprungzeiten können Partys, Firmenveranstaltungen, Junggesellenabschiede und Klassenausflüge gebucht werden. 

Lockeres Rumgehüpfe? Fehlanzeige!

Springen ist Sport, und ein anstrengender noch dazu! Bis zu 1.000 Kalorien pro Stunde können dabei verbrannt werden – das ist drei Mal so viel wie beim Joggen.

Da der Trampolin-Park so gut ankommt, planen die Betreiber der Sprungbude bereits eine Erweiterung der Halle in Kirchheim, zudem gibt es weitere konkrete Pläne für weitere Sprungbuden in Süddeutschland – Freudensprünge garantiert!

Öffnungszeiten in den Ferien

  • Montag bis Donnerstag: 10 bis 20 Uhr
  • Freitag und Samstag: 10 bis 22 Uhr
  • Sonntag: 10 bis 20 Uhr

Kostenpunkt bei dem Spring-Erlebnis liegt bei 13 Euro (pro eine Stunde Sprungzeit), 90 Minuten 8Einzel)Sprungzeit kosten 19,50 Euro.

>>> Alle Infos zur „Sprungbude Heidelberg“ findest Du hier!

rob

Mehr zum Thema

Kommentare