Zweimal angegriffen 

Im PHV: Mann (20) mit Feuerlöscher und Bettgestell geschlagen!  

+
Ein 20-Jährigerwird im Ankunftszentrum Patrick Henry Village brutal zusammengeschlagen und beklaut. (Archivbild) 

Heidelberg-Kirchheim - Eine Auseinandersetzung im Ankunftszentrum Patrick-Henry-Village am Sonntagabend endet für einen 20-Jährigen im Krankenhaus...

Am Sonntag, gegen 19 Uhr bemerkt ein 20-Jähriger Gambier wie zwei bislang unbekannte Täter ein Zimmer im Patrick-Henry-Village durchsuchen und spricht sie daraufhin auf ihr Verhalten an.

Die Täter schlagen daraufhin auf den Mann ein und flüchten. Kurze Zeit später kommen sie jedoch mit Verstärkung zurück – und sind mit Feuerlöschern und Teilen eines Bettgestells bewaffnet! Damit schlagen sie erneut auf den jungen Mann ein

Er muss mit Kopfverletzungen und einem Rückentrauma stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Ein anderer, ebenfalls 20-jähriger will seinem Landsmann zu Hilfe eilen, wird jedoch von den Angreifern daran gehindert und festgehalten. 

Die Angreifer klauen den Männern zudem auch noch die Mobiltelefone! Die Täter sollen zwischen 25-27 Jahre alt sein und arabisch gesprochen haben. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg aufgenommen.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warnstreik bei der Post: Hier werden heute keine Briefe zugestellt!

Warnstreik bei der Post: Hier werden heute keine Briefe zugestellt!

Helene Fischer macht Tausende Fans mit diesem Post richtig sauer

Helene Fischer macht Tausende Fans mit diesem Post richtig sauer

Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht

Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht

Olympia-Ticker:  Biathlon-Staffel holt Bronze - Eishockey-Halbfinale läuft

Olympia-Ticker:  Biathlon-Staffel holt Bronze - Eishockey-Halbfinale läuft

Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme

Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme

Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können

Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können

Kommentare