Ähnlicher Fall schon Anfang Juli

Albtraum in Kirchheim: Frau von hinten gewürgt – treibt ein Serientäter sein Unwesen?

Die Schatten von zwei kämpfenden Menschen (Symbolfoto)
+
Heidelberg: Brutaler Überfall im Kirchheim (Symbolfoto)

Heidelberg - Die Polizei ermittelt nach einem brutalen Überfall auf eine Frau in Kirchheim. Steht die Tat mit einem weiteren Vorfall im Juli in Zusammenhang?

  • Heidelberg: Frau in Kirchheim brutal überfallen.
  • Täter attackierte 30-Jährige von hinten und würgte sie.
  • Polizei prüft Zusammenhang mit ähnlichem Fall vom 5. Juli

Am späten Samstagabend (18. Juli) ist eine 30-jährige Frau mit ihrem Hund in Kirchheim unterwegs. Als sie um kurz nach 23 Uhr durch die Adolf-Engelhardt-Straße läuft, nähert sich ihr von hinten ein Mann. Es folgt ein brutaler Angriff, nach dem die Polizei Heidelberg nun dringend Zeugen sucht. Der Überfall war nicht der erste dieser Art in Heidelberg. Besteht ein Zusammenhang zu einer ähnlichen Tat Anfang Juli?

Heidelberg: Überfall auf Frau in Kirchheim – Angreifer würgte sein Opfer von hinten

Bei dem brutalen Überfall in Kirchheim nähert sich der Täter seinem 30-jährigen Opfer von hinten, greift die Frau an und würgt sie. Plötzlich lässt der Unbekannte wieder von ihr ab und flüchtet. Die Fußgängerin wählt den Notruf – doch trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung kann die Polizei Heidelberg den Täter nicht schnappen. Aufgrund der Dunkelheit kann das Opfer den Angreifer nur sehr vage beschreiben:

  • etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß
  • schwarzer Kapuzenpullover
  • Kapuze war über den Kopf gezogen

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter geben können, sollen sich unter der Telefonnummer 06221/3418-0 mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd in Verbindung setzen.

Heidelberg-Kirchheim: Polizei prüft ähnlichen Angriff auf junge Frau – Serientäter unterwegs?

Nach dem brutalen Überfall in Kirchheim prüft die Polizei Heidelberg auch, ob ein Zusammenhang zwischen einer ähnlichen Tat am 5. Juli im Bereich der Kirchheimer Straße besteht. Dort wurde um kurz nach 7 Uhr eine junge Frau von einem bisher unbekannten Mann überfallen. Auch sie wurde von hinten angegriffen und gewürgt. Anwohner beobachteten die Tat und kamen dem Opfer zu Hilfe. Der Täter flüchtete in Richtung Sandhäuser Straße.

Heidelberg: Brutaler Überfall im Kirchheim (Symbolfoto)

Das Opfer der Attacke in Heidelberg beschrieb seinen Angreifer als 1,90 Meter großen, schlanken Mann. Er trug blaue Shorts, ein beiges T-Shirt, eine blaue Mütze und hatte einen Dreitagebart. Die junge Frau erlitt bei dem Überfall einen Schock und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Auch eine schreckliche Tat im Stadtteil Rohrbach beschäftigt die Ermittler noch nach Monaten: Einem Mann wird vorgeworfen, seine eigene Mutter getötet zu haben. Seit dem 20. Juli läuft der Prozess am Landgericht Heidelberg. (pol/kab)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare