Künftige Nutzung

Züricher Architektenbüro entwirft Plan für Patton Barracks

+
Auf der Koversionsfläche sollen Wirtschaftsflächen entwickelt werden

Heidelberg-Kirchheim - Das Büro „Hosoya Schaefer Architects“ hat mit seinem Entwurf zur künftigen Nutzung der ehemaligen US-Militärfläche die Expertenjury überzeugt.

Das Architektenbüro aus der Schweiz erhält den Auftrag für den Rahmenplan für die Patton Barracks. Das hat der Gemeinderat in einer öffentlichen Sitzung am Donnerstag mit großer Mehrheit beschlossen.

Zuvor haben die Züricher Architekten bereits eine Jury aus anderen Architekten, Wirtschaftsexperten, Vertretern des Stadtteils Kirchheim und Bürgern überzeugt.

>>> Patton Barracks: Bürger sollen Siegerentwurf diskutieren

Das Büro ist nun mit der Bearbeitung des städtebaulichen Konzepts beauftragt. Auf der Konversionsfläche sollen innovative Wirtschaftsflächen entwickelt werden.

Patton Barracks für Bürger geöffnet

Stadt Heidelberg/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

Wegen Pokemon Go muss der Krankenwagen kommen: Zwei Männer geraten in brutale Prügelei

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.