Umfrage

Klimawandel? Juckt nicht! Davor fürchten sich unsere Leser

+
Die Angst vor Zuwanderung ist auch in Heidelberg präsent. (Symbolfoto)

Heidelberg – Angst vor dem Klimawandel oder vor Arbeitslosigkeit? Das haben unsere Leser in Heidelberg nicht. Vor was sich die Heidelberger am meisten fürchten:

Die Meinungsforscher von Kantar Emnid befragten im Auftrag der Funke-Mediengruppe rund 1.000 Deutsche, wovor sie am meisten Angst haben. Das Ergebnis: Klimawandel!

Ganze 71 Prozent der Deutschen fürchten sich vor der Veränderung des Weltklimas. Daher wollten wir von unseren Lesern in Heidelberg wissen, wovor sie sich am meisten fürchten. Fast 500 Leser haben abgestimmt und das ist das Ergebnis:

Die Abstimmung ist beendet.
Wovor hast Du am meisten Angst?
Zuwanderung durch Flüchtlinge
31.85%
Terroranschläge
16.73%
Klimawandel
13.1%
Altersarmut
13.5%
Kriege
12.29%
Kriminalität
7.45%
Arbeitslosigkeit
5.04%

Fast 32 Prozent der Leser fürchten sich vor der Zuwanderung durch Flüchtlinge. Fast 17 Prozent vor Terroranschlägen. Danach folgt die Altersarmut mit 13,5 Prozent.

Im Gegensatz zur Umfrage durch die Forscher von Kantar Emnid steht bei den Heidelbergern der Klimawandel erst an vierter Stelle – mit gerade einmal 13 Prozent.

Auch die Angst vor Kriegen scheint in Heidelberg nicht allgegenwärtig zu sein, denn das haben nur 12 Prozent der Leser als ihre größte Angst angegeben.

Positiv: Kriminalität und Arbeitslosigkeit landen mit 7,5 bzw. 5 Prozent auf den letzten beiden Plätzen.

>>> So haben die Mannheimer abgestimmt.

jab

Mehr zum Thema

Fotos: Corpshaus, Peterskirche und Uni-Bibliothek

Fotos: Corpshaus, Peterskirche und Uni-Bibliothek

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Großangelegte Suche nach Julia B.

Großangelegte Suche nach Julia B.

Kommentare