Scheckübergabe am Mittwoch

KFG spendet für „HD hilft!“

+
Großes Engagement für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Rektor und Schülervertreter des KFG überreichen einen Spendenscheck für die Aktion „HD hilft!“ an OB Würzner: Noah Örüm, Ulrike Heß-Emmerich (HD hilft), Direktor Dr. Michael Alperowitz, Rania Sharaf, Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner, Luca Flock (v.l.).

Heidelberg - Großzügige Spende für das Flüchtlingsprojekt „HD hilft!“: Das Kurfürst-Friedrich-Gymnasium schenkt 2.850 Euro für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 

Rektor und Schülervertreter des Kurfürst-Friedrich-Gymnasium (KFG) überreichten am Mittwoch im Heidelberger Rathaus einen Spendenscheck über 2.850 Euro für das Projekt „HD hilft!“ an Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner. Die Spendengelder kommen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Heidelberg zugute.

Das ist ein tolles Zeichen und vorbildliches Engagement, das Schüler, Eltern und Lehrerschaft des KFG hier zeigen. Sie helfen damit den Kindern und Jugendlichen, die aus Kriegs- und Krisengebieten ohne Eltern zu uns gekommen sind, leichter Fuß zu fassen“, bedankte sich der OB, der Schirmherr der Aktion ist. 

Ulrike Heß-Emmerich vom Organisationsteam „HD hilft!“ ergänzte: „Viele Heidelberger Schulen haben unser Spendenprojekt nach Kräften unterstützt. Dafür sind wir sehr dankbar. Dass das KFG dieses Engagement mit einer so großzügigen Spende krönt, war für uns eine große Motivation in der Schlussphase des Projekts.

Spende aus Weihnachtskonzert und Schulgottesdienst

Die Spenden des KFG wurden beim Weihnachtskonzert am 14. Dezember 2015 in der Friedenskirche Heidelberg-Handschuhsheim und bei den Kollekten zweier Schulgottesdienste von Eltern, Schülern und Lehrern erbracht. 

Erfreut zeigt sich Direktor Dr. Michael Alperowitz, „dass sich die Schüler-Mit-Verantwortung des KFG sofort und so einmütig entschlossen hat, dieses Anliegen zu ihrem eigenen zu machen und es mit sehr kreativen Ideen vorangebracht hat.“ 

Über die Spende hinaus macht das KFG das Thema „Flüchtlinge“ zu einem Leitthema des Schuljahres. Nicht nur im Unterricht wird das Thema behandelt, die Schülerzeitung widmet Flüchtlingen eine Sonderausgabe. Zudem sei ein Engagement der Schüler für die Flüchtlinge im Landesregistrierungszentrum in Patrick-Henry-Village (WIR BERICHTETEN) in Planung.

Seit Mitte Oktober 2015: HD hilft!

Die Aktion „HD hilft!“ der 18 Heidelberger Service Clubs (WIR BERICHTETEN) hat von Mitte Oktober 2015 bis Jahresbeginn 2016 zahlreiche Spenden für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gesammelt. Der Gesamtbetrag wird noch bekanntgegeben. 

Alle Spenden des Projekts fließen in den Fonds „HD hilft!“, der vom Kinder- und Jugendamt der Stadt Heidelberg verwaltet wird.

>>> Weitere Infos zu HD hilft!

Stadt Heidelberg/rmx

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Kommentare