Für mehr Sicherheit

Bau der Testbeleuchtung am Neckarvorland beginnt

Testbeleuchtung wird aufgebaut
1 von 12
Testbeleuchtung wird aufgebaut
Testbeleuchtung wird aufgebaut
2 von 12
Testbeleuchtung wird aufgebaut
Testbeleuchtung wird aufgebaut
3 von 12
Testbeleuchtung wird aufgebaut
Testbeleuchtung wird aufgebaut
4 von 12
Testbeleuchtung wird aufgebaut
Testbeleuchtung wird aufgebaut
5 von 12
Testbeleuchtung wird aufgebaut
Testbeleuchtung wird aufgebaut
6 von 12
Testbeleuchtung wird aufgebaut
Testbeleuchtung wird aufgebaut
7 von 12
Testbeleuchtung wird aufgebaut
Testbeleuchtung wird aufgebaut
8 von 12
Testbeleuchtung wird aufgebaut

Heidelberg-Neuenheim- Die Stadtwerke Heidelberg beginnen mit dem Aufbau zusätzlicher Lichtmasten am Neckarvorland. Bringt die zusätzliche Beleuchtung ein größeres Sicherheitsgefühl?

Die Stadtwerke Heidelberg beginnen am heutigen Dienstag (19. Juni) mit dem Aufbau der Test Beleuchtung am Neckarvorland in Neuenheim zwischen der Schulzengasse und der Keplerstraße. Es sollen neun zusätzliche Laternen aufgestellt werden, sodass dort letztlich elf Laternen eingesetzt werden. 

Längere Bauarbeiten zu erwarten- aber keine Verkehrsbehinderung

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich drei Wochen dauern. Um die Laternen im Boden zu verankern, werden zunächst einmal Gruben ausgehoben, um dann die Leuchten in einem sicheren Betonfundament in dem Boden zu verankern. Für die Bauarbeiten wird ein drei bis vier Meter breiter Teilstreifen der Neckarwiesen abgesperrt. Behinderungen für den Verkehr werden keine erwartet. 

Subjektives Sicherheitsgefühl soll erhöht werden

Mit der besseren Beleuchtung am Neckarvorland sollen zwei Ziele erreicht werden: Zum Einen soll mit der zusätzlichen Ausleuchtung der Neckarwiesen das Sicherheitsgefühl der Anwohner und Besucher erhöht werden. Zum anderen soll die Arbeit von Polizei und Kommunalem Ordnungsdienst erleichtert werden. 

Sicher in Heidelberg

Die bessere Ausleuchtung der Neckarwiesen ist ein Teil der Vereinbarung "Sicher in Heidelberg" die Prof. Dr. Eckart Würzer und der baden-württembergische  Innenminister Thomas Strobl im Februar diesen Jahres unterzeichnet haben. 

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - Diskussionen um den Elfmeter

WM 2018 im Ticker: Frankreich ist Weltmeister - Diskussionen um den Elfmeter

Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei Konzert von Helene Fischer 

Vorfall auf der Bühne: Fans erleben Schock-Moment bei Konzert von Helene Fischer 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Miley Cyrus löscht alle Fotos auf Instagram! Fans haben dunklen Verdacht, was dahinter steckt 

Miley Cyrus löscht alle Fotos auf Instagram! Fans haben dunklen Verdacht, was dahinter steckt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.