Kurz vor Rente

Wegen Schokolade: Lehrerin wird fristlos gekündigt!

+
Lehrerin wird wegen Tafelschokolade fristlos gekündigt (Symbolfoto)

Heidelberg - Ist das wirklich rechtens? Einer langjährigen Lehrerin wird fristlos gekündigt, weil sie eine Tafel Schokolade gegessen und eine Waschmaschine benutzt hat. Mehr zum skurrilen Vorfall:

Sie ist schon mehr als 37 Jahre im Dienst, doch nun wird ihr kurz vor der Rente fristlos gekündigt. Der Grund: Sie habe von einer Kollegin die 2,50 Euro ,wertvolle' Tafelschokolade gegessen. Außerdem soll sie die Schul- Waschmaschine privat benutzt haben.

Vor Gericht

Die ehemalige Lehrerin geht nun zum Heidelberger Amtsgericht. Dort soll am Mittwoch, gegen 11:15 Uhr, ein Urteil gesprochen werden - wenn sich denn so schnell eins findet.

Die Abstimmung ist beendet.
Findest Du die fristlose Kündigung gerechtfertigt?
Nein, das ist nicht in Ordnung.
57.39%
Ja, finde ich schon.
37.09%
Ist mir egal
5.51%

dpa/jol

Mehr zum Thema

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Fotos: Corpshaus, Peterskirche und Uni-Bibliothek

Fotos: Corpshaus, Peterskirche und Uni-Bibliothek

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Kommentare