Neuer Außenbereich geplant

Für die Lemuren! Der Affenlauf im Heidelberger Zoo  

+
Beim Affenlauf am Sonntag im Heidelberger Zoo geben die Unterstützer des Zoos alles!

Heidelberg – Hast Du Dich auch über die Läufer im Heidelberger Zoo am Sonntag gewundert? Einige waren sogar kostümiert! Was es mit dem ‚Affenlauf‘ auf sich hat:

Beim Affenlauf 2017 laufen Freiwillige für die Lemuren, die Kattas. Die sollen nämlich einen neuen großen Außenbereich am Menschenaffenhaus bekommen. In das etwa 120 Quadratmeter große Gehege sollen noch weitere Lemuren einziehen. 

Für den guten Zweck! Affenlauf im Heidelberger Zoo

Die Vergesellschaftung zwischen den beiden auf Madagaskar heimischen Affenarten – Sifakas und Kattas – wird in anderen Zoos bereits erfolgreich umgesetzt.

Doch diese neue Anlage ist mit 300.000 Euro nicht ganz billig. Mit einer Spende von 20 Euro, die in den Startgebühr von 30 Euro enthalten ist, unterstützen die Läufer den Bau der Anlage, der sogar noch in diesem Jahr umgesetzt werden soll! 

Der Zoo Heidelberg wird der erste deutsche Zoo sein, der gemeinsam mit sieben weiteren Zoos an einem Schutzprojekt für die vom Aussterben bedrohten Sifakas teilnimmt. Im Rahmen dieses Projekts werden sowohl die Population in den Zoos als auch Individuen einer Wildtierpopulation aus einem Schutzgebiet auf Madagaskar koordiniert.

pm/kp

Mehr zum Thema

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Fotos vom brennenden Fiat

Fotos vom brennenden Fiat

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Kommentare