Nach Facebook-Umfrage

Uffbasse! Das sind die schönsten Wörter auf ‚Heidelbergerisch‘

+
In einem Facebook-Post erfragen wir die liebsten Worte der Leser auf ‚Heidelbergerisch‘. (Symbolfoto)

Heidelberg - Auf Facebook haben wir unsere Leser nach ihrem Lieblingswort auf ‚Heidelbergerisch‘ gefragt. Daraufhin haben wir zahlreiche Antworten bekommen:

Der Dialekt gehört zu dem Schönsten, was eine Sprache zu bieten hat. Er schafft eine Art von Zusammenhalt unter den Leuten, die ihn sprechen. Gerade die Mannheimer sind sehr stolz auf ihr ‚Heidelbergerisch‘. Aus diesem Anlass haben wir in der Facebook Gruppe von HEIDELBERG24 einen Aufruf gestartet: Was ist dein Lieblingswort auf ‚Heidelbergerisch‘? Aus den zahlreichen Antworten haben wir einige herausgesucht.

Für die folgende Liste haben wir kein Ranking gemacht. Die Worte und Sätze sind aber immer wieder gefallen.

Beliebte Worte und Sätze auf ‚Heidelbergerisch‘

  • Babbelgosch
  • Babbedeggel
  • Droddwa
  • Greine
  • Iwwakandiddeld
  • Uhschierisch
  • Rabble
  • Schlabbe
  • Schnoggebobbl
  • Seller
  • Schell

Die Liste ließe sich sogar noch sehr lange weiterführen.

Schöne Wortspiele

Der Dialekt lädt zu viele tollen Wortspielen und Zungenbrechern ein. Wer nicht von hier ist, hat da kaum eine Chance. Einen guten Beispielsatz hat Dirk, der über eine kaputte Klingel schreibt.

Auch Linda hat einen tollen Satz über Gespräche in einem Hammerfachgeschäft. Wie oft diese Frage wohl am Tag gestellt wird?

Weisheiten des Lebens

Da Dialekte oft schon seit Jahrzehnten gesprochen werden, werden viele Weisheiten von Generation zu Generation weitergegeben. So hat Cerstyn von ihrem Opa etwas über verpasste Chancen gelernt.

Zum Schluss erzählt uns Marc noch etwas über die Vorlieben und Abneigungen der Bewohner. Wer gleich beim ersten Mal lesen alles verstanden hat, kann sich mit Stolz Heidelberger nennen!

dh

Mehr zum Thema

Kommentare