In ihrem Schlafzimmer

Fremder (30) missbraucht schlafende 21-Jährige!

+
Ein Mann steigt durchs offene Fenster, missbraucht die schlafende Bewohnerin. (Symbolfoto)

Heidelberg – Es ist der Albtraum jeder Frau! Ein Fremder schleicht sich ins Schlafzimmer, missbraucht sie – so wie jetzt in Heidelberg. Was eine 21-Jährige am Donnerstag erleben musste:

Niederträchtiger geht´s wohl kaum...

Eine junge Frau schläft am Donnerstagfrüh nichts Böses ahnend in ihrem Bett – aufgrund der sommerlichen Temperaturen hat sie das Fenster offen.

Gegen 5:20 Uhr schleicht sich ein zunächst unbekannter Mann in ihr Schlafzimmer, berührt die 21-Jährige unsittlich in ihrem eigenen Bett! 

Als die Frau aufwacht und laut schreit, macht sich der Täter aus dem Staub.

Schnell hat die Polizei einen 30-Jährigen im Visier, der die Frau und ihre Mitbewohnerin bereits am Mittwochabend von einem nahegelegenen Supermarkt bis zu deren Wohnung verfolgt hatte.

Der Wohnsitzlose gibt die Tat zu, sitzt nach seiner Vorführung beim Haftrichter am Freitag bereits in einer JVA in U-Haft.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Heidelberg und Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

pol/pek

Mehr zum Thema

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

„Heidelberg Historic“ zu Gast in der Altstadt

„Heidelberg Historic“ zu Gast in der Altstadt

Kommentare