Unglaublicher Vorfall

Gärtner wirft Baumstamm in die Tiefe – mit schrecklichen Folgen!

+
Ein Mann wird von einem Baumstamm getroffen und schwere verletzt. (Symbolfoto)

Heidelberg - Mitten auf dem Gehweg wird ein Mann von einem fliegenden Baumstamm getroffen – und das direkt am Kopf. Doch wie kann das sein?

Zur falschen Zeit am falschen Ort – das könnte man bei diesem unglaublichen Unfall fast denken. Ein 29-Jähriger läuft nichtsahnend im Hasenbühler Weg in der Weststadt in Heidelberg entlang, als ihn plötzlich im wahrsten Sinne des Wortes der Schlag trifft: Der Mann wird von einem Baumstamm aus der Luft getroffen! Doch von Anfang an:

In Heidelberg von Baum erschlagen – Mann schwer verletzt

Der Mann läuft am Montag (7. Oktober) gegen 12 Uhr in der Weststadt in Heidelberg. Als er an einem Haus im Hasenbühler Weg vorbeiläuft, arbeitet dort gerade ein 43-jähriger Mitarbeiter einer Gartenbaufirma. Wie die Polizei berichtet, hat der Gärtner in dem Anwesen einen kleinen Baum abgesägt. Doch statt den rund 25 Zentimeter dicken Baumstamm nach dem Fällen behutsam wegzubringen, wirft er ihn achtlos über einen Vorsprung mehrere Meter in die Tiefe – und das hat heftige Konsequenzen.

Oft gelesen: Unfall auf B3: Straße zwischen Rohrbach und Leimen voll gesperrt!

Der Gärtner sieht nicht, dass der ahnungslose 29-Jährige genau in diesem Moment vorbeiläuft. Der Mann wird von dem fliegenden Baumstamm ungebremst am Kopf getroffen . Er wird mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik eingeliefert, erklärt die Polizei Heidelberg.

Oft gelesen: Unfassbar! Teenager wirft Böller in Kinderwagen – Vater reagiert sofort

Heidelberg: Baumstamm weggeworfen – und Mann am Kopf getroffen

Die Polizei vermutet, dass der Gärtner den 29-Jährigen nicht gesehen hat, weil der Gehweg durch ein Gebüsch verdeckt ist. Gegen den achtlosen Gärtner wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Auch das Gewerbeaufsichtsamt ist über den Vorfall informiert worden.

Wie schrecklich Gartenarbeiten enden können, zeigt ein Unfall in Heilbronn, bei dem ein Mann bei einem Rasenmäher-Unfall stirbt. Bei einem weiteren tragischen Unfall verletzt sich ein 75-Jähriger bei Holzarbeiten im Garten so schwer, dass er wenig später stirbt.

Oft gelesen: Moschee wegen bewaffnetem Masken-Mann in Rohrbach geräumt – vor Ort folgt kuriose Wendung

pol/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare