Zugabe bei Streetart-Festival

„Metropolink“: Großes Finale mit Samy Deluxe

Rapper Sammy Deluxe singt auf einer Festival-Bühne in ein Mikrofon
+
Rapper Samy Deluxe tritt beim Metropolink-Festival als Zugabe auf.

Heidelberg: Das Metropolink-Festival kommt aufgrund seines großen Erfolgs mit einer Zugabe zurück: Am Donnerstag (20. August) gibt es ein Konzert von Samy Deluxe.

  • Das 6. Metropolink-Festival für urbane Kunst in Heidelberg von 6. bis 16. August 2020 ist erfolgreich zu Ende gegangen.
  • Corona-bedingte Hygienemaßnahmen hatten das diesjährige Festival begleitet.
  • Wegen des Erfolgs legen die Veranstalter jetzt nach: Deutsch-Rapper Samy Deluxe gibt am heutigen Donnerstag (20. August) ein Konzert.

Update 20. August: Die Veranstalter sind sehr dankbar, dass das Streetart-Festival „Metropolink" in Heidelberg trotz der Corona-Pandemie Erfolg auf voller Linie verzeichnen kann. Alle Besucher in Heidelberg hätten sich respektvoll und verantwortungsvoll verhalten und sich an die geltenden Regeln gehalten, heißt es seitens der Veranstalter. Deshalb sei nun auch eine Zugabe nach offiziellem Ende des Festivals möglich.

Das Metropolink-Festival war am vergangenen Sonntag (16. August) offiziell zu Ende gegangen. Wegen der Corona-Pandemie hatte die sechste Auflage des Festivals in Heidelberg nur mit besonderen Hygieneregeln stattfinden können. Maximal 500 Teilnehmer waren pro Tag auf dem Festival-Gelände im Patrick-Henry-Village erlaubt gewesen. Es hatte außerdem eine Maskenpflicht gegeben.

Metropolink-Festival 2020 im Patrick-Henry-Village in Heidelberg.

Weil die Regeln so vorbildlich befolgt worden sind, ist nun ein „Metropolink-Deluxe" möglich: Am heutigen Donnerstag tritt Deutsch-Rapper Samy Deluxe auf. Einlass ist ab 18 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr auf der Festivalbühne in Patrick-Henry-Village.

Festival-Feeling in Zeiten von Corona: „Metropolink“ macht es in Heidelberg möglich

Im Rahmen des Metropolink-Festivals verwandeln von 6. bis 16. August Künstler aus ganz Europa das Patrick-Henry-Village in Heidelberg in eine Umgebung für Streetart, Musik und Licht-Design. Mit 14 großformatigen Kunstwerken an Fassaden wird die South-Gettysburg-Avenue auf Patrick-Henry-Village zu einem „Freiraum“ für Kunst und Kultur. Seit der Entstehung des Festivals 2015 haben Künstler des Festivals bereits viele Fassaden in Heidelberg gestaltet und das Stadtbild bunter und moderner gemacht.

NameMetropolink-Festival
ThemenStreetart, Musik, Licht-Design
VeranstaltungsortPatrick-Henry-Village, Heidelberg
Festivalleitung Pascal Baumgärtner

Metropolink-Festival in Heidelberg - das Programm

Während des Metropolink-Festivals in Heidelberg gibt es von Mittwoch bis Samstag Abendprogramm sowie ein Tagesprogramm am Wochenende. An den Abenden spielen Live-Musiker und DJs. Das Tagesprogramm bietet zum Beispiel Workshops für Kinder und Jugendliche zum Thema Streetart und noch mehr Musik und Kunst. Es gibt es einen Foodtruck und eine Bar. Ein ausführliches Programm und Tickets sind online zu finden. Täglich werden 50 Cent jeder Karte an eine von den Veranstaltern ausgesuchte Einrichtung oder Person gehen, welche es durch die Coronakrise besonders nötig haben. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren ist der Eintritt frei.

Metropolink-Festival 2020 im Patrick-Henry-Village in Heidelberg.

Metropolink in Heidelberg - was dieses Jahr anders ist

„Wir möchten mit Metropolink #06 zeigen, dass trotz hoher Auflagen und Vorgaben, ein Kunst- und Kulturevent dieser Größenordnung möglich ist“, so die Veranstalter. Für Festivalbesucher aus Heidelberg und Umgebung heißt das konkret: Dieses Jahr kommt man nur mit einem Ticket auf die 20.000 Quadratmeter große Fläche. Zu den Hygieneregeln gehören die üblichen 1,5-Meter-Abstand und Masken, wenn man sich auf dem Gelände bewegt. Am Sitzplatz können die Masken abgenommen werden. Die Veranstalter raten dazu, eine Picknickdecke mitzubringen, mit der man sozusagen seinen Platz vor der Bühne oder den Kunstwerken markieren kann.

Ebenfalls anders ist: Die Anzahl der Besucher ist auf 500 Personen gleichzeitig begrenzt. Am Eingang ist ein Formular abzugeben, in dem Besucher ihre Kontaktdaten angeben, sich verpflichten, die Hygieneregeln einzuhalten und versichern, dass sie keine Symptome auf das Corona-Virus zeigen oder Kontakt zu infizierten Personen hatten.

Heidelbergs Oberbürgermeister findet Kunst in Pandemie besonders wichtig

„Das Leben in der Pandemie ist für uns alle eine große Herausforderung“, sagt Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner als Schirmherr des Festivals. „In dieser Situation ist es besonders wichtig, dass wir Kunst und Kultur als wertvollen Teil unseres Lebens nicht aus den Augen verlieren. Deshalb ist das Metropolink-Festival gerade jetzt besonders wertvoll für Heidelberg, denn es platziert internationale Kunst an ganz unterschiedlichen Orten unserer Stadt.“

Zur Einstimmung auf das Festival in Heidelberg hat das spanische Künstlerduo „PichiAvo“ ein 165 Quadratmeter großes Wandgemälde in der Halle des Heidelberger Hauptbahnhofs gestaltet. Als mobiles Kunstwerk fährt zudem eine von den lokalen Grafikkünstlern Max Hathaway und Götz Gramlich gestaltete Straßenbahn durch Heidelberg.

Die Veranstalter legen die Anreise mit dem Fahrrad nahe. Es gibt einen Shuttle-Service, der an das Ticket gebunden und im Preis enthalten ist. Der Shuttlebus fährt vom Cafe am Römerkreis in Heidelberg ab. Abfahrtszeiten sind Mittwoch bis Samstag ab 18:30 Uhr im 30-Minuten-Takt. Die letzte Rückfahrt Richtung Heidelberg ist mittwochs und donnerstags um 23:15 Uhr und am Freitag und Samstag um 00:15 Uhr. (akm)

Metropolink-Festival 2020 im Patrick-Henry-Village in Heidelberg.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare