Abgelenkt

Wegen Handy am Steuer! Fahrerin (23) kracht in VW

+
Die 23-Jährige achtet auf ihr Handy, statt auf den Verkehr. (Symbolfoto)

Heidelberg - Finger weg vom Smartphone am Steuer – diese Regel hätte eine 23-Jährige am Donnerstag besser beherzigen sollen. Durch das Gerät abgelenkt, achtet sie nicht auf den Verkehr...

Die junge Autofahrerin ist mit ihrem Mini um kurz vor 16 Uhr auf der B535 unterwegs. Weil sie auf ihr Handy statt auf die Straße schaut, rast sie ungebremst in einen vor ihr fahrenden 53-Jährigen im VW. Der Fahrer aus Frankfurt zieht sich durch den Zusammenstoß Verletzungen zu.

Während der Unfallaufnahme gibt die 23-Jährige dann ihren Fehler zu: Sie sei Schuld an dem Unfall, weil sie durch ihr Handy unkonzentriert war.

Beide Autos sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Es entsteht ein Gesamtschaden von 12.000 Euro.

pol/kab

Mehr zum Thema

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Kommentare