Nach einer Woche

An Neckarschleuse gefundene Leiche identifiziert! 

+
Am 19. August wird die Leiche wird die Leiche des Mannes an der Schleuse Neckargemünd gefunden.

Heidelberg/Neckargemünd – Am 19. August wird an der Schleuse Neckargemünd Leiche eines jungen Mannes gefunden. Nun knapp über eine Woche später ist die Leiche identifiziert:  

Es handelt sich dabei, wie schon im Vorfeld vermutet, um den 25-jährigen Studenten, der am 14. August nach einem Schwimmausflug spurlos verschwunden ist. (WIR BERICHTETEN) 

Männliche Leiche im Neckar gefunden! 

Einsatzkräfte hatten tagelang nach dem jungen Studenten aus Saudi-Arabien gesucht. Doch auch durch den der Einsatz von Fußtrupps, Booten, Tauchern und eines Rettungshubschraubers kann der 25-Jährige nicht mehr lebend gefunden werden.

Am 19. August wird kurz vor 12 Uhr an der Schleuse Neckargemünd in Höhe der Orthopädischen Klinik auf der Ziegelhäuser Seite eine männliche Leiche im Neckar aufgefunden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wird die Leiche eines Mannes beschlagnahmt und obduziert.

(WIR BERICHTETEN)

Wie die Polizei mitteilt, weist der Leichnam keine äußerlichen Verletzungen auf, ein Ertrinkungstod gilt als wahrscheinlich.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden

Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Flugbegleiter enthüllt: Darum sollten Sie im Flugzeug nicht den Platz wechseln

Flugbegleiter enthüllt: Darum sollten Sie im Flugzeug nicht den Platz wechseln

WM 2018 im Ticker: Jogis Jungs zeigen große Moral - Presse lobt Kroos

WM 2018 im Ticker: Jogis Jungs zeigen große Moral - Presse lobt Kroos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.