1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Brutale Attacke auf Neckarwiese – Mann (27) bewusstlos gewürgt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Kommentare

Polizeikontrolle an der Neckarwiese in Heidelberg.
Angriff an der Neckarwiese (Symbolfoto) © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe

Heidelberg - Eine brutale Begegnung hat ein 27-Jähriger am Wochenende in der Uferstraße gemacht. Eine Gruppe greift den Mann an und lässt ihn bewusstlos liegen.

Am Freitagabend, um kurz vor 22 Uhr, wird der 27-Jährige von einer fünfköpfigen Gruppe in der Uferstraße an der Neckarwiese nach Zigaretten gefragt. Er übergibt den jungen Männern eine Packung Tabak, woraufhin einer ihn umarmt. Dabei zieht der Unbekannte seinem Opfer vermutlich das Handy aus der Tasche. Als der Mann den Verlust bemerkt, kehrt er um und spricht die Gruppe auf den mutmaßlichen Diebstahl an – dann eskaliert die Situation.

Heidelberg: Gruppe attackiert Mann (27) – bewusstlos gewürgt

Wie die Polizei in Heidelberg mitteilt, kommt es schnell zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen der Gruppe und dem 27-Jährigen. Dieser zieht sogar ein Messer, um sich gegen den Angriff zu wehren. Daraufhin wird er von einem der Täter von hinten gewürgt bis er das Bewusstsein verliert. Als das Opfer wieder zu sich kommt, ist die Gruppe spurlos verschwunden.

Nach dem Vorfall in der Uferstraße hat die Kripo Heidelberg die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4444 zu melden. Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Auch interessant

Kommentare