Mit prominenter Besetzung

Neue Filmreihe: Dreharbeiten für „Hotel Heidelberg“ beginnen

+
Ab dem 15. Juni stehen unter anderem Hannelore Hoger und Christoph Maria Herbst für die ARD-Degeto-Reihe „Hotel Heidelberg“ vor der Kamera.

Heidelberg – Traumhaft gelegen, ein entzückendes Haus am Schlossberg: Am Montag beginnen die Dreharbeiten für zwei Filme der neuen ARD/Degeto-Reihe „Hotel Heidelberg".

Hannelore Hoger (72, „Bella Block“), Ulrike C. Tscharre (43, „Lindenstraße“,„Tatort“) und Christoph Maria Herbst (49, „Stromberg“) stehen ab heute gemeinsam für die neue ARD-Degeto-Reihe „Hotel Heidelberg“ vor der Kamera. 

Neue Filmreihe: Dreharbeiten für „Hotel Heidelberg“ beginnen

Die beiden ersten Filme – „Kramer gegen Kramer“ und „Kommen und Gehen“ –  werden in Heidelberg sowie Köln und Umgebung voraussichtlich bis zum 10. August gedreht.

Um was geht es?

Die 72-jährige Hoger spielt die Seniorchefin und Gründerin des „Hotel Heidelberg“ Hermine Kramer. Geführt wird es von ihrer Tochter Annette Kramer (Ulrike C. Tscharre). Die Junior-Chefin des Familienbetriebes hat zu kämpfen: mit den wachsenden Ansprüchen der Hotelgäste und als alleinerziehende Mutter mit der Pubertät ihres Sohnes Jeremy (David Nolden).

Aber vor allen Dingen mit ihrer eigenwilligen Mutter. Hermine ist die charmante, flippige Gründerin des Hotels, die der eigenen Tochter die Führung nur ungern überlässt. Für Annette sind die laufenden Einmischungen ihrer Mutter eine einzige Katastrophe. 

Ihr Therapeut und später heimlicher Schwarm, gespielt von Christoph Maria Herbst, macht das Chaos perfekt.

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Fotos: Corpshaus, Peterskirche und Uni-Bibliothek

Fotos: Corpshaus, Peterskirche und Uni-Bibliothek

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Kommentare