Verhängnisvolle Kontrolle

Ohne Licht unterwegs: Haftbefehl! 

+

Heidelberg-Neuenheim - Ein Mann ist ohne Licht auf dem Fahrrad unterwegs. Als die Polizei ihn anhält wird schnell klar: er wird mit zwei Haftbefehlen gesucht! 

Dass es verboten ist, ohne adäquate Beleuchtung im Dunkeln mit dem Rad durch die Gegend zu fahren, ist allgemein bekannt. In diesem Fall bleibt es nicht bei einer Verwarnung: 

Eine ‚verhängnisvolle‘ Kontrolle

Am Montag geht einer Streife der Heidelberger Polizei an der Neckarwiese ein ganz dicker Fisch ins Netz. Und das komplett ungeplant! 

Ein 60-Jähriger ist am späten Abend auf dem Fahrrad an der Neckarwiese unterwegs. Er fällt einerFunkstreife im Grunde nur auf, weil er, wie viele, ohne Licht fährt.  Bei der anschließenden Personenkontrolle stellt sich jedoch schnell heraus, dass der Mann mit gleich zwei Haftbefehlen staatsanwaltschaftlich gesucht wird! 

Nach seiner Festnahme geht alles sehr schnell. Am Folgetag erlässt ein Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Haftbefehl gegen den Mann. 

Fahrradfahren ist jetzt erst Mal nicht mehr. Der Mann sitzt in der Zwischenzeit in Untersuchungshaft. 

pol/kh

Aktionstag „Lebendiger Neckar“ in Heidelberg! 

Aktionstag „Lebendiger Neckar“ in Heidelberg! 

VW überfährt rote Ampel: Zwei Verletzte

VW überfährt rote Ampel: Zwei Verletzte

Wohnung nach Brand auf Balkon unbewohnbar

Wohnung nach Brand auf Balkon unbewohnbar

Kommentare