Gelder gehen an Lemuren

Im Affenzahn: Sportliche Erfolge bei Spendenlauf im Heidelberger Zoo

+
Für die Lemuren machen sich die Teilnehmer beim Spendenlauf gerne zum Affen.

Heidelberg-Neuenheim - Die Lemuren-Äffchen im Heidelberger Zoo freuen sich. Denn beim Spendenlauf am Sonntag (8. April) kommen rund 9.300 Euro für ihren Außenbereich zusammen.

Man nehme eine Schar begeisterter Spender, füge eine Prise gutes Wetter hinzu und verfeinert das Ganze mit einem spitzen Laufergebnis – schon hat man das Rezept für einen erfolgreichen Affenlauf.

Zum 2. Mal: ‚Affenlauf´ im Heidelberger Zoo

Dieser findet auch in diesem Jahr wieder im Heidelberger Zoo statt. Insgesamt kommen knapp 470 Teilnehmer, die gern bereit sind, für das Lemuren-Gehege im Sporttrikot oder Affenkostüm zu schwitzen.

Je nach Kondition laufen die Teilnehmer bis zu drei Runden. Das sind etwa neun Kilometer. Dabei legen vor allem Daniel Back (36 Minuten 39 Sekunden) und Nadine Schnell (46 Minuten 17 Sekunden) ein Affentempo hin. 

So kommen am Ende ganze 9.300 Euro zusammen. Diese fließen in den neuen Außenbereich der Lemuren, der 300.000 Euro kosten soll.

Der Affenlauf 2017

Für den guten Zweck! Affenlauf im Heidelberger Zoo

www.zoo-heidelberg.de/Affenlauf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.