BaWü CheerMasters 2017

Go, Fight, Win! Cheerleader-Wettkampf im Olympia Stützpunkt

+
BaWü CheerMasters: Cheerleader zeigen im Olympia Stützpunkt ihr Können

Heidelberg-Neuenheim - Ob Flick-Flack, Pyramiden oder Sprünge – über 700 Cheerleader zeigen bei der baden-württembergischen Meisterschaft was sie drauf haben:

Cheerleading ist – wenn man es richtig macht – richtiger Leistungssport. Man braucht Kraft, Konzentration und Ausdauer. Natürlich müssen die Flick-Flacks, Drehungen und Sprünge auch gut aussehen und ein Lächeln darf auf dem Gesicht nicht fehlen. 

Meisterschaft im Olympia Stützpunkt

Am Samstag (25. November) haben sich 80 Gruppen bei den BaWü Cheer Masters der Jury gestellt. Rund 700 Cheerleader kämpfen in 25 verschiedenen Alters- und Wettkampfklassen um Pokale und Platzierungen. Alleine in den jüngsten Altersklassen ab sechs Jahren gehen mehr als sieben Teams an den Start. Auch eine Gruppe aus Heidelberg ist unter den Startern. Die ,Soul Dancers Fierce' treten in der Klasse ,Senior HipHop Double Dance' auf.

Recht jung ist das Team ,Diamonds Cheerleader‘ aus Neustadt an der Weinstraße. „Uns gibt es erst seit einem Jahr", verrät ein Teammitglied. Sportlich läuft es so weit gut: „Wir sind ganz zufrieden" sagt sie lachend.

Übrigens: Es gibt auch männliche Cheerleader, die in gemischten, sogenannten Coed-Gruppen mitmachen und vor allem die Mädels mit Muskelkraft unterstützen.

Fotos vom Cheerleader-Wettkampf im Olympia Stützpunkt 

Die Jury beobachtet die Gruppen ganz genau: Wie werden die teils spektakulären Pyramiden auf- und später wieder abgebaut? Wie werden die Cheerleader, die ganz oben stehen unten im "Basket", aufgefangen? Wie ist sie Ausführung?

Teamwork statt Konkurrenz

Auch wenn es eine Meisterschaft ist, bei der die Teams gegeneinander antreten, ist der Zusammenhalt untereinander groß. Macht eine Gruppe einen besonders tollen ,Move', dann gibt es Applaus und Jubel von den anderen und muss der Hallenboden mal schnell umgebaut werden, packen alle mit an.

Die Meisterschaft findet bereits zum dritten Mal im Olympia Stützpunkt statt. Noch wenige Tage vor der Veranstaltung sagt Ausrichter Holger Schmidt: „Nachdem wir letztes Jahr zum zweiten Mal im Olympia Stützpunkt waren und uns dort sehr wohl gefühlt haben, freut es uns, dass wir auch dieses Jahr wieder zu Gast sein dürfen. Die Steigerung bei den Teilnehmerzahlen, vor allem bei den Teamkategorien zeigt uns, dass wir mit den BaWü CheerMasters eine Meisterschaft im jährlichen Wettkampfkalender der Cheerleader etablieren konnten. Wir freuen uns auf ein Feuerwerk an Akrobatik, Turnelementen und Tänzen, die die Teams zünden werden.“

pm/chr

Mehr zum Thema

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Kommentare