Verbotswidrig nach links abgebogen

Betrunkener Rollerfahrer bei Sturz lebensgefährlich verletzt

+
Er kommt auf regennasser Straße ins Schleudern. (Symbolbild)

Heidelberg-Neuenheim - Der 50-Jährige ist am Samstag (18. November) kurz vor Mitternacht auf seinem Motorroller in der Brückenstraße in Richtung Handschuhsheim unterwegs:

Der alkoholisierte Mann will verbotswidrig nach links in die Ladenburger Straße abbiegen. Dabei kommt er bei einsetzendem Nieselregen ins Schleudern und stürzt zu Boden, wobei sich der Helm löst und der Zweiradfahrer mit dem Kopf auf die Fahrbahn prallt. 

Nach der notärztlichen Erstversorgung durch Ersthelfer und anschließend durch einen Arzt wird der Verletzte mit einem Rettungswagen in die Chirurgische Klinik eingeliefert. Dort entnimmt ein Arzt auch eine Blutprobe. Die Polizei stellt Roller und Helm sicher.

pol/hew

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.