Verbotswidrig nach links abgebogen

Betrunkener Rollerfahrer bei Sturz lebensgefährlich verletzt

+
Er kommt auf regennasser Straße ins Schleudern. (Symbolbild)

Heidelberg-Neuenheim - Der 50-Jährige ist am Samstag (18. November) kurz vor Mitternacht auf seinem Motorroller in der Brückenstraße in Richtung Handschuhsheim unterwegs:

Der alkoholisierte Mann will verbotswidrig nach links in die Ladenburger Straße abbiegen. Dabei kommt er bei einsetzendem Nieselregen ins Schleudern und stürzt zu Boden, wobei sich der Helm löst und der Zweiradfahrer mit dem Kopf auf die Fahrbahn prallt. 

Nach der notärztlichen Erstversorgung durch Ersthelfer und anschließend durch einen Arzt wird der Verletzte mit einem Rettungswagen in die Chirurgische Klinik eingeliefert. Dort entnimmt ein Arzt auch eine Blutprobe. Die Polizei stellt Roller und Helm sicher.

pol/hew

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Versuchter Mord: Mann (26) attackiert eigenen Vater in Pflegeheim

Versuchter Mord: Mann (26) attackiert eigenen Vater in Pflegeheim

Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten

Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten

Auf L723: Tesla schiebt Fahrzeuge zusammen

Auf L723: Tesla schiebt Fahrzeuge zusammen

Die (fast vergessenen) Leihspieler der TSG Hoffenheim

Die (fast vergessenen) Leihspieler der TSG Hoffenheim

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare