Lärmbelastung und Falschparker

Neckarwiese: Jedes Jahr ein neues „Problem“?

+
Bürgermeister Wolfgang Erichson sieht beim Thema Neckarwiese kein allgemeines Problem.

Heidelberg-Neuenheim - Sommerabende werden für manche Neckarwiesen-Anwohner immer mehr zur Belastungsprobe. Die Stadtverwaltung sieht derzeit keine Lösung, die alle zufrieden stellt.

Betrunkene Jugendliche, Lärm bis in die Morgenstunden, Falschparker an der Uferstraße – für das „Neckarwiesen-Problem“ sieht die Stadt derzeit keine Lösung, die alle zufrieden stellt.

Besonders in den Sommermonaten ist die Neckarwiese ein beliebter Treffpunkt am Fluss: Kinder spielen im Schatten der großen Bäume oder auf dem Wasserspielplatz, auf der ‚Spielwiese‘ wird gekickt oder Volleyball gespielt, Sonnenanbeter räkeln sich auf dem Rasen, es wird gegrillt, gepicknickt und gelacht.

Wenn der Abend sich über die Neckarwiese legt, stellt das Treiben manche Anwohner allerdings auf eine ziemliche Belastungsprobe: Alkoholisierte feiern und grölen bis in die frühen Morgenstunden. Autos parken verkehrswidrig an der Uferstraße mit laut aufgedrehten Musikanlagen. Um die Theodor-Heuss-Brücke herum gibt es eine mehr oder minder offene Drogenszene.

Frust bei Neckarwiesen-Anwohnern

Ende Oktober entlud sich im Neuenheimer Bezirksbeirats der Frust der Anwohner. Von März bis Oktober sei die Situation an der Uferstraße „schlimm“ und „nicht mehr tragbar“. Vor allem die zunehmende Respekt- und Rücksichtslosigkeit der jungen Menschen stößt den Neuenheimer Anwohnern auf.

Am Mittwoch (8. November) war die Neckarwiese auch Thema im Haupt- und Finanzausschuss. Christoph Rothfuß (Grüne) griff aus der Bezirksbeiratssitzung den Aspekt „dauerhafte Lärmbelastung in den Sommermonaten“ heraus, dem man „mehr Aufmerksamkeit widmen“ müsse. Auch das wochenendliche Falschparken an der Uferstraße sei ein Problem, bei dem die Polizei stärker tätig werden müsse, meinte Rothfuß.

Ruhestörungen, Alkohol und Müll seien an der Neckarwiese ein ständig wiederkehrendes Thema, wandte Bürgermeister Wolfgang Erichson ein. Schwierigkeiten mit Lärm habe es an der Neckarwiese „schon immer“ gegeben. Davon zeugten Zeitungsausschnitte und Polizeiberichte von den Fünfzigern bis heute. 

Ein allgemeines Problem aller Anwohner sieht Erichson nicht. Zwar habe es 32 Beschwerden wegen Lärm gegeben, räumt der Bürgermeister ein, allerdings ‚nur‘ von drei Beschwerdeführern. Diese seien ab dem Jahr 2000 an die Neckarwiese gezogen und hätten wissen müssen, worauf sie sich einlassen, findet Erichson. Zudem weiche die „tatsächliche Lageeinschätzung“ von Polizei und Kommunalem Ordnungsdienst (KOD) deutlich von der Darstellung einiger Bürger ab: „Wenn der KOD die Jugendlichen anspricht, drehen die ihre Ghettoblaster bereitwillig leiser.

Jedes Jahr ein neues „Problem“?

Erichson legte mit einem Seitenhieb nach. Nach zehn Jahren im Amt habe er ohnehin den Eindruck, dass es an der Neckarwiese „jedes Jahr ein neues Problem“ gebe: „Letztes Jahr waren es die Flüchtlinge, die auf den Bänken an der Neckarwiese ‚herumlungern‘. Im Jahr davor die Gänse, die alles zusch.... Davor gab es Schwierigkeiten mit Wildgrillern.

Wir werden das Problem nie so lösen können, dass alle zufrieden sind“, beschrieb der Bürgermeister das Dilemma. Die Verwaltung arbeite eng mit den Schulen und Schülern zusammen. Auch am Runden Tisch und im Jugendgemeinderat wurde das Thema kontrovers diskutiert. Dabei hatten die Jugendlichen deutlich gemacht, dass es wenig Alternativen zum Neckarvorland gebe: „Von den Jugendlichen kam immer wieder die Frage: ‚Wo sollen wir denn hin?‘“. Mit einer ‚Vergrämungspolitik‘ sei es nicht getan. Stattdessen müsse man für Jugendliche alternative Angebote schaffen.

-----

Das Thema Neckarwiese wird am Dienstag (14. November) beim Runden Tisch und am Donnerstag (16. November, 16:30 Uhr) im Gemeinderat weiter diskutiert.

rmx  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Kommentare