Scheiben zersplittert

Bus kracht gegen Mülltonnen – mehrere Verletzte

+
Ein Bus der Linie 34 kracht aus unbekanntem Grund gegen Mülltonnen.

Heidelberg-Neuenheim - Am Montagmorgen (9. Juli) ereignet sich ein Unfall. Laut ersten Informationen kracht ein Linienbus gegen Mülltonnen. Mehrere Menschen werden verletzt:

Laut der Polizei fährt am Montagmorgen ein Bus der Linie 34 auf seiner Route in der Ziegelhäuser Landstraße in Richtung Heidelberg. Aus bisher unbekanntem Grund kracht der Bus rund 200 Meter vor dem Wehrsteg/Einmündung Hirschgasse mit der rechten Hinterseite gegen zwei Mülltonnen, die am Wegrand stehen.

Unfall in Ziegelhäuser Landstraße: Bus kracht gegen Mülltonnen

Durch den Aufprall sind zwei hintere Scheiben komplett zersplittert. Zwei Fahrgäste werden dabei leicht verletzt. Einer wird zu Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entsteht ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Unfallstelle wird bis 8 Uhr untersucht und gereinigt.  

Aus Richtung Ziegelhausen staut sich der Verkehr, sodass Polizisten den Verkehr regeln und umleiten. 

+++Wir halten Dich auf dem Laufenden+++

pri/pol/dh

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.