Im Heidelberger Zoo

Das geht unter die (Dick-)Haut! Abschied von Elefant Gandhi

+
Elefant Ghandi wird im Zoo Heidelberg verabschiedet

Heidelberg-Neuenheim - Seit über sieben Jahre lebt Gandhi im Heidelberger Zoo. Jetzt heißt es allerdings Abschied nehmen. Denn der Dickhäuter zieht um:

Während im März noch für Ghandi eine Geburtstagsfeier im Zoo Heidelberg gefeiert wurde, steht am Freitag (26. Oktober) eine Abschiedsparty an. Denn der Elefant muss schon bald den Tierpark verlassen.

Fotos vom tierischen Besuch im Heidelberger Zoo

Seit über sieben Jahren lebt der Dickhäuter in Heidelberg. Er war damals einer der ersten Bewohner der 2010 initiierten Jungbullen-WG. Bis heute hat Heidelberger den einzigen Zoo in Deutschland, der eine Anlauf- und Ausbildungsstelle für junge Elefantenbullen anbietet. Bei ihnen lernen die Jungbullen wichtiges Sozialverhalten.

Gandhi reist ins Ausland

Der asiatische Elefantenbulle wird im November nach Frankreich ziehen und dort in einem Zoo sein neues Zuhause finden. Im Zoo „La Palmyre“ warten bereits Elefantenkühen auf ihn. Gandhi soll in Zukunft für Nachwuchs sorgen. 

Doch bevor er auszieht, verabschiedet sich der Zoo mit vielen Karotten, Äpfeln und anderen Leckereien beim Dickhäuter. Auch seine Pfleger, Tierärzte und Zoobesucher sagen dem Elefanten ‚leb wohl‘.

Fotos: Abschied von Elefant Ghandi im Zoo Heidelberg

pri/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare