Polizei sucht Zeugen

Frau auf Philosophenweg begrapscht und bestohlen

+
Eine junge Frau wird am Dienstagabend auf dem Philosophenweg Opfer eines dreisten Diebstahls. (Archivfoto)

Heidelberg-Neuenheim - Eine 23-jährige Touristin ist am Dienstagabend auf dem Philosophenweg unterwegs, als ihr ein Mann entgegenkommt und sie plötzlich begrapscht.

Die junge Frau läuft den Philosophenweg gegen 17:30 Uhr hoch. Der Unbekannte läuft zunächst an ihr vorbei, greift ihr dann von hinten an die Brust. Währenddessen entwendet er aus der Umhängetasche der 23-Jährigen ein Tablet und einen Geldbeutel. Anschließend flüchtet er in Richtung Altstadt. Der Diebstahlschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Täterbeschreibung

Der Mann ist zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er trug einen Dreitagebart und war laut Polizei „hellhäutig“ und hatte ein „deutsches Erscheinungsbild“. Er trug eine Brille und war mit einer grünen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. Dazu trug er eine olivfarbene Base-Cap und einen beigen Rucksack.

----------

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter Telefon 06221/991700 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

Fotos: Recycling Kaufhaus von Soziale Dienste

Fotos: Recycling Kaufhaus von Soziale Dienste

In Gondel: Fensterputzer hängen auf 35 Meter Höhe fest! 

In Gondel: Fensterputzer hängen auf 35 Meter Höhe fest! 

Kommentare