12.000 Euro

HeidelbergCement spendet für den Heidelberger Zoo

+
Scheckübergabe auf dem Zoo-Gelände. Im Hintergrund die Bauarbeiten am neuen Bärengehege.

Heidelberg-Neuenheim - Großzügige Spende für den Heidelberger Zoo. Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann durfte den symbolischen Scheck in Höhe von 12.000 Euro von HeidelbergCement entgegennehmen.

Tolle Geste von HeidelbergCement. Am Montag, den 26. Januar, überreichte Roman Lenz, Geschäftsführer bei Lithonplus – einem Tochterunternehmen von HeidelbergCement, das rund 1.000 Quadratmeter Pflastersteine für die Neugestaltung des Eingangsbereichs geliefert hatte – dem Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann und der kaufmännische Leiter Frank-Dieter Heck den symbolischen Scheck über 12.000 Euro

Seit vielen Jahren bereits unterstützt HeidelbergCement den Heidelberger Zoo mit Baustoffen. Auch bei der Planung der Neugestaltung des Eingangsbereichs gab es Gespräche zwischen der Zooverwaltung und dem Baustoffhersteller. 

pm/rob

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.