Erst heiß machen, dann kalt abzocken

Treibt eine schöne Trickdiebin ihr Unwesen? Frau ‚erleichtert‘ Senior um seine Rolex!

+
Eine schöne Unbekannte klaut einem älteren Herren die Rolex-Armbanduhr. (Symbolfoto)

Heidelberg-Neuenheim - Eine schöne Unbekannte hat es in der Region offenbar auf reiche ältere Männer abgesehen! Erst macht sie ihr Opfer heiß, dann zockt sie die Senioren kalt ab:

Am Dienstag (27. November) wird ein Senior Opfer einer dreisten Trickdiebin! Gegen 13:30 Uhr will der Mann mit seinem Jaguar gerade in der Gustav-Kirchhoff-Straße losfahren, als plötzlich eine junge Frau zunächst an die hintere Karosserie und dann an die Fahrertür klopft.

Der 77-Jährige lässt die Fahrerscheibe herunter. Sofort greift die Unbekannte ins Innere und öffnet die Fahrertür! Sie beugt sich zu ihm rüber und versucht den Jaguar-Fahrer zu umarmen. Dabei sagt sie immer wieder „Merry Christmas“.

Der Mann drängt sie zurück und die Frau geht weg. Doch dann merkt er, dass nicht nur die Unbekannte, sondern auch seine Rolex-Armbanduhr im Wert von mehreren tausend Euro verschwunden ist und geht zur Polizei.

Es ist das dritte Mal innerhalb kurzer Zeit, dass eine Frau durch ‚Anbaggern‘ älterer Herren an ihre Beute gelangt ist: Erst am Sonntag (25. November) wird ein Porsche-Fahrer Opfer einer Trickdiebin und am 13. November auch ein ahnungsloser Senior in Mannheim. In beiden Fällen macht die Frau ihren Opfern sexuelle Avancen, um an die Beute zu gelangen und stiehlt jedes Mal eine teure Armbanduhr! Ob es sich in allen Fällen um die gleiche Diebin handelt, ermittelt die Polizei.

Die Täterin in Heidelberg wird wie folgt beschrieben:

  • Circa 20 Jahre alt
  • Etwa 1,60 Meter groß
  • schlanke, zierliche Figur
  • südosteuropäischer Phänotyp
  • dreiviertellanger dunkler Mantel
  • Handtasche mit Lederriemen, der eine goldfarbene Kette beinhaltete
  • sehr gepflegtes Äußeres, 
  • offenbar sehr hübsch

jab/pol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare