Im Bereich des Odenwälder Wegs

Beim Joggen: Unbekannter greift Frau (25) von hinten an

+
Eine junge Frau wird beim Joggen von einem Mann angegriffen. (Symbolfoto)

Heidelberg-Neuenheim - Beim Joggen wird eine junge Frau am Montag (16. Juli) Opfer eines Angriffs. Der unbekannte Mann packt sie von hinten, hat aber nicht mit ihrer Gegenwehr gerechnet:

+++ 

UPDATE (26. Juli, 10:34 Uhr):

Die Kripo hat einen 17-jährigen deutschen Tatverdächtigen ermittelt, der seit Freitag (20. Juli) in U-Haft sitzt

+++

Eine 25-Jährige joggt am Montagmorgen im Waldbereich des Philosophenweg/Schlangenweg/Odenwälder Weg. Gegen 8:30 Uhr läuft sie im Bereich des Odenwälder Wegs an einem unbekannten Mann vorbei. Als die junge Frau durch eine Steigung etwas langsamer läuft, wird sie plötzlich von hinten angegriffen!

Der Unbekannte hält ihr mit seiner Hand den Mund zu und drückt die Frau an sich heran. Die Joggerin gibt aber nicht kampflos auf und schlägt den Täter, sodass er loslässt. Daraufhin schreit sie den Mann an. Der meint, dass sie sich beruhigen solle und haut talabwärts ab.

Die 25-Jährige rennt den Berg weiter hinauf und versteckt sich eine Weile im Wald. Danach geht sie zur Polizei Heidelberg-Nord und erstattet Anzeige. 

So wird der Täter beschrieben

  • Etwa 20 Jahre alt
  • 1,85 bis 1,90 Meter groß
  • Hasenscharte an der Oberlippe
  • spricht deutsch
  • kurze, blonde Haare
  • trägt zum Tatzeitpunkt ein blaues T-Shirt, eine kurze Hose und einen Rucksack 
-----

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Kriminalpolizei unter ☎ 0621/174-4444.

pol/dh

Kommentare