Zu schnell

Biker (19) mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus

+
Ein Motorradfahrer muss mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Heidelberg-Neuenheim - Ein junger Motorradfahrer stürzt und muss mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Was passiert ist:

Der 19-jährige Ladenburger fährt in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 1 Uhr auf der Brückenstraße, während ein Autofahrer sich aus der Brückenkopfstraße langsam in die Brückenstraße hineintastet.

Doch der 19-Jährige fährt zu schnell und kann dem Auto nicht ausweichen. Er streift die Front und stürzt, kommt erst 15 Meter weiter zum liegen.

Zu schnell: Motorradfahrer schwer verletzt

Mit schweren Kopfverletzungen muss der Motorradfahrer in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert werden.

An seiner Yamaha entsteht ein Schaden von knapp 10.000 Euro und der Schaden am Auto wird auf gerade einmal 250 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme muss ein Linienersatzverkehr eingerichtet werden, da die Straßenbahn nicht fahren kann.

Bei keinem der Fahrer kann eine verminderte Fahrtauglichkeit festgestellt werden.

pol/jab

Meistgelesen

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.