Zeugen gesucht

Dreist! Trio stoppt Biker (17) und klaut Rad

+
Trio stößt Teenager von Rad und stiehlt es (Symbolfoto)

Heidelberg-Neuenheim - Das ist unverschämt! Drei Unbekannte stoßen am Montagabend einen 17-Jährigen von seinem Fahrrad und klauen es. Mehr zum Vorfall: 

Ein 17-Jähriger ist am Montag (20. November) um 19:40 Uhr mit seinem Fahrrad in Richtung Dossenheim unterwegs. In Höhe der Gutenbergstraße versperren ihm plötzlich drei Männer den Weg. Sie wollen von ihm sein schwarzes Citybike der Marke Fischer.

Auf einmal stößt ihn einer der Täter mit einem kräftigen Stoß vom Fahrrad. Als das Trio dann auch noch bedrohlich auf ihn zugeht, flüchtet der Geschädigte ohne sein Bike. 

Eine Fahndung gegen die Männer bleibt erfolglos. Sie werden wie folgt beschrieben

Die Unbekannten sind etwa 18 bis 20 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und sind dunkel bekleidet. Einer von ihnen hat an dem Abend eine schwarze Basecap und ein anderer eine Kapuze getragen. Außerdem haben zwei eine schlanke und der andere eine kräftige Figur. 

Zeugen sollen sich beim Polizeirevier Heidelberg-Nord melden. Dort sind die Ermittlungen übernommen worden.

Immerhin: Das geklaute Fahrrad kann im Bereich Kapellenweg um 22:40 Uhr von seinem Eigentümer gefunden werden.

pol/jol

Meistgelesen

Versuchter Mord: Mann (26) attackiert eigenen Vater in Pflegeheim

Versuchter Mord: Mann (26) attackiert eigenen Vater in Pflegeheim

Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten

Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten

Auf L723: Tesla schiebt Fahrzeuge zusammen

Auf L723: Tesla schiebt Fahrzeuge zusammen

Die (fast vergessenen) Leihspieler der TSG Hoffenheim

Die (fast vergessenen) Leihspieler der TSG Hoffenheim

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare