In Tiergartenstraße

Unbekannter legt Feuer in Bushaltestelle

+
Ein Unbekannter zündet ein Bündel aus Holzscheiten an und legt es auf die Sitzbank einer Haltestelle. (Symbolfoto)

Heidelberg-Neuenheim - In der Nacht auf Donnerstag treibt ein Feuerteufel in der Tiergartenstraße sein Unwesen. Der Unbekannte legt ein Feuer in einer Bushaltestelle und verursacht einen Schaden von 2.500 Euro.

Wer macht so was?

Ein unbekannter Täter zündet gegen 1:30 Uhr in der Nacht auf Donnerstag ein Bündel aus Holzscheiten und Papier an und legt es auf die Sitzbank einer Bushaltestelle am DJK-Sportplatz in der Tiergartenstraße an.

Durch die enorme Hitze zerpsringen zwei Scheiben an der Rückwand des Wartehäuschens, die Sitzbank trägt ebenfalls Schaden davon.

Insgesamt beläuft sich der Schadenssumme auf 2.500 Euro.

Die Berufsfeuerwehr Heidelberg kann den Brand zügig löschen. Eine Fahndung nach dem Feuerteufel verläuft erfolglos. 

----

Zeugen, die verdächtige Personen bemerkt haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06221/45690 beim Polizeirevier Heidelberg-Nord zu melden.

pol/rob

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Großeinsatz: Feuer in ‚Mel's Bar'

Großeinsatz: Feuer in ‚Mel's Bar'

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Kommentare