Mit Messer

Nach Attacke in Chirurgie: Randalierer (40) in U-Haft!

+

Heidleberg-Neuenheim – Ein Mann greift in der Caféteria der Chirurgischen Klinik einen Patienten und eine Angestellte an – Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den 40-Jährigen erlassen.

Tumult in der Chirurgischen Klinik am Samstagvormittag:

Ein wohnsitzloser Mann randaliert in der Caféteria, wirft Stühle um und tritt gegen die Scheibe. Als er weggeschickt wird, macht ihn das noch aggressiver. Er kommt zurück und pöbelt einen Rollstuhlfahrer an. EineAngestellte der Caféteria geht dazwischen, doch dann zückt der Mann ein Messer und bedroht sie. Er spuckt ihr ins Gesicht und sprüht ihr eine reizende Flüssigkeit in die Augen. Daraufhin verlässt er die Klinik.

Im Rahmen der Fahndung nehmen den Mann kurz darauf Polizisten in der Nähe fest. Auch dabei verhält er sich aggressiv und muss überwältigt werden. In seinem Rucksack finden die Beamten einen Teleskopschlagstock und das Messer. Wie die weiteren Ermittlungen ergeben, ist der Tatverdächtige laut Polizei bereits vorher mit seinem aggressiven Verhalten im Heidelberger Stadtgebiet Erscheinung getreten.

Am Sonntag wurde der 40-Jährige dann dem Haftrichter vorgeführt und ins Gefängnis gebracht.

sag/pol

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Kommentare