Drei Taten seit Donnerstag

Uni wieder von Einbrechern heimgesucht!

+
Die Sicherheit auf den Geländen und in den Gebäuden von Unis im Südwesten kostet jährlich Millionen (Symbolfoto).

Heidelberg-Neuenheim – Mit brachialer Gewalt dringt am Wochenende ein Einbrecher in ein Büro der Uni im Neuenheimer Feld ein. Es ist der dritte Einbruch in vier Tagen...

Der Einbruch muss in der Zeit zwischen Freitagabend, 18 Uhr, und Montagmorgen, 8 Uhr, passiert sein:

Im Büro angekommen, knackt der Unbekannte mehrere Schränke auf und entwendet rund 300 Euro Bargeld. Der Sachschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Einen Tatzusammenhang mit einem Einbruch in das Sekretariat der Universität in der gleichen Straße zwischen Freitag, 23 Uhr und Samstagvormittag, 9.40 Uhr schließt die Polizei laut Mitteilung nicht aus. Dort wurde ein Tresor aufgehebelt und mehrere Hundert Euro Bargeld entwendet. Auch hier entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Zu dem Einbruch in ein Universitäts-Gebäude in der Seminarstraße am Donnerstagabend (WIR BERICHTETEN) besteht laut eines Sprechers der Polizei wahrscheinlich kein Zusammenhang. Dennoch sei es auffällig, dass alle Einbrüche innerhalb von wenigen Tagen stattgefunden haben.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Nord unter Telefon 06221/45690 in Verbindung zu setzen.

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Zu Ehren der Royals: Die Altstadt erstrahlt in rot-weiß-blau!

Zu Ehren der Royals: Die Altstadt erstrahlt in rot-weiß-blau!

Kommentare