Affenstark!

Neuer Affe im Stall: „Daholo“ beschnuppert Mitbewohner

+
Gemeinsam mit sechs anderen europäischen Zoos unterstützt der Zoo Heidelberg seit einigen Jahren ein spezielles Artenschutzprojekt für Kronensifakas auf Madagaskar.

Heidelberg - Da bahnt sich eine tierische Freundschaft an: Affe „Daholo“ beschnuppert seine neuen Zimmergenossen! So kommt der ‚Neue‘ im Heidelberger Zoo an:

Niemand kann diesem süßen Blick widerstehen - auch nicht „Daholos“ Artgenossen!

Seit Ende letzten Jahres wohnt Kronensifaka „Daholo“ im Zoo Heidelberg. Die ersten Tage ist er noch hinter den Kulissen geblieben, um sich in Ruhe an die neue Umgebung zu gewöhnen. 

In dieser Zeit hatte „Daholo“ die Möglichkeit durch Kontaktgitter nach und nach seine ‚affigen Mitbewohner‘ - zwei Kattas - schon einmal kennenzulernen. Inzwischen bewohnen alle drei Lemuren das neugestaltete Innengehege im großen Affenhaus. 

Die Vergesellschaftung der beiden Lemuren-Arten verläuft vielversprechend. „Wir achten besonders darauf, ob sich eine gewisse Rangordnung unter den Tieren einstellt und wie sie sich untereinander verhalten“, erklärt Tierpfleger Norman Hänel. 

Zoobesucher können Annäherung mitverfolgen

Häufig ist zu beobachten, wie sich die Tiere gegenseitig putzen. Das Putzen dient nicht nur zur Fellreinigung, sondern ist auch Bestandteil der sozialen Bindung unter den Tieren. Während der ausgiebigen Fellpflege nehmen die Tiere die speziellen Gerüche des anderen wahr und lernen ihn so Stück für Stück besser kennen. 

Katta und Sifaka putzen sich gegenseitig das Fell, um den anderen besser kennenzulernen.

Durch den intensiven Körperkontakt werden Spannungen abgebaut und Freundschaften gefestigt. Beide Tierarten haben von Natur aus ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Gesellschaft. Umso erfreulicher ist es, dass alle drei nun gemeinsam ihr Gehege unsicher machen können.

via GIPHY

jab/pm

Mehr zum Thema

Meistgelesen

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.