Am 8. Dezember

Nikolaus-Aktion: ‚Brave‘ Radfahrer werden belohnt

+
Schon im Jahr 2015 verteilten Mitarbeiter des ADFC kleine Schokoladenherzen an gewissenhafte Radfahrer.

Heidelberg – Radler, die am Donnerstag mit Licht unterwegs sind, können sich an zwei Stellen in der Stadt über eine Brötchentüte freuen. Die Nikolausaktion am 8. Dezember:

Das Verkehrsamt der Stadt und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Rhein-Neckar/Heidelberg passen am Donnerstagmorgen ab 7:30 Uhr am südlichen Brückenkopf der Ernst-Walz-Brücke sowie in der Gaisbergstraße Fahrradfahrer ab. Sie haben es aber vor allem auf diejenigen abgesehen, die mit der richtigen Beleuchtung unterwegs sind. 

Die bekommen nämlich eine Belohnung: eine Brötchentüte mit Apfel und Rosinenbrötchen. Alle, die sich kein Frühstückspräsent ‚verdient‘ haben, weil sie ohne ausreichende Beleuchtung oder auf der falschen Straßenseite fahren, müssen sich mit einer Infopostkarte zufrieden geben.

Früh aufstehen lohnt sich, denn es stehen insgesamt ‚nur‘ tausend Brötchentüten zur Verfügung.

sag/Stadt Heidelberg

Fotos vom brennenden Fiat

Fotos vom brennenden Fiat

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Kommentare