Trink besser nicht zu viel!

Königstuhl: Über Winter gibt's kein stilles Örtchen

+
Bergbahn am Köngistuhl im Winter (Archivfoto)

Heidelberg - Wenn Du bald einen Ausflug zum Königstuhl geplant hast, solltest Du vorher nicht zu viel trinken. Denn über Winter gibt's dort oben keine öffentliche Toilette mehr:

Mit einer Tasse Kaffee oder ein Gläschen Glühwein oben auf dem Königstuhl stehen und die tolle Aussicht bewundern? An für sich eine tolle Sache - nur nicht, wenn keine Toilette in der Nähe ist. 

Denn der öffentliche Toilettenwagen, der wegen den Bauarbeiten am Berghotel und Kiosk aufgestellt wurde, wird über die kalten Wintermonate abgebaut. Damit will man ihn vor Frostschäden schützen und beispielsweise vermeiden, dass die Wasserleitungen einfrieren. 

Sobald die Temperaturen im Frühjahr wieder besser werden, soll das stille Örtchen wieder aufgebaut werden.

Und wenn's pressiert? Dann findest Du das nächste öffentliche Klo auf der Molkenkur.

pm/jol

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.