Petition gestartet

Leser-Umfrage zu Sperrzeiten: Eindeutiges Ergebnis

+
In der Unteren Straße soll ab 2017 wieder wochentags um 1 Uhr und am Wochenende um 3 Uhr Schluss sein.

Heidelberg – Es ist eines der kontroversesten Themen in der Stadt: die Sperrzeiten. In einem Online-Voting wollten wir Deine Meinung zur anstehenden Entscheidung des Gemeinderates wissen.  

Schon ab 2017 sollen die Altstadtkneipen wieder zwei Stunden früher schließen müssen. Die endgültige Entscheidung darüber trifft am 20. Dezember der Gemeinderat. Doch im Moment sieht es schlecht aus für alle, die an der jetzigen Regelung festhalten wollen.

Hauptargument für die Veränderung der Sperrzeiten in der Altstadt ist der Lärm. Gemäß eines Gutachtens ist es an den Brennpunkten in Unterer Straße, Kettengasse und Co. nachts teilweise extrem laut.

Das Hauptargument der Gegenseite, weswegen die Sperrzeiten vor zwei Jahren probeweise gelockert wurden, ist die ‚Entzerrung‘ der Feiernden. Man hatte gehofft, dass es während der Probephase insgesamt weniger laut würde, weil nicht alle gleichzeitig die Lokale verlassen müssen.

>>> Straßenumfrage: „Wer in die Altstadt zieht ist selbst Schuld!“

Online-Umfrage fällt eindeutig aus

In einem nicht repräsentativen Online-Voting wollten wir von unseren Lesern wissen, wie sie die Situation einschätzen. Die deutliche Mehrheit (57,2 Prozent) der Teilnehmer ist überzeugt, dass die Verlängerung der Sperrzeiten nicht sinnvoll ist, weil es so genau zu den Schließzeiten der Kneipen besonders laut würde.

Das Voting ist vorbei.
Hältst Du es für sinnvoll, dass die Kneipen künftig zwei Stunden früher schließen?
Nein, so verstärkt sich der Lärm zur Sperrzeit um 1 bzw. 3 Uhr.
57.25%
Ja, so ist endlich mehr Ruhe in der Altstadt.
28.23%
Weiß nicht, es hat Vor- und Nachteile.
14.5%

28,2 Prozent meinen, dass eine strengere Sperrzeitenregelung mehr Ruhe in die Altstadt bring. 14,5 Prozent sind unentschlossen und finden, dass die neue Regelung Vor- und Nachteile hat.

Mit der wegweisenden Entscheidung des Haupt- und Finanzausschusses am 7. Dezember, organisiert sich nun auch Protest gegen die Einführung der strengeren Sperrzeiten. Der Studierendenrat der Uni Heidelberg hat bereits erste Organisationstreffen anberaumt und in einer Online-Petition will der Zusammenschluss„Lebendige Altstadt für Alle“ (L.A.F.A.) Unterschriften gegen den anstehenden Gemeinderatsbeschluss für strengere Sperrzeiten sammeln.

>>> Hier geht‘s zu unserer Übersichtsseite zum Thema Sperrzeiten

sag

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Fotos: Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Fotos: Zwei Verletzte und 12.000 Euro Schaden

Wen es ernst wird: 500 Helfer üben Katastrophenalarm

Wen es ernst wird: 500 Helfer üben Katastrophenalarm

Kommentare