Smarte Idee

Zahlst Du bald Dein Parkticket mit dem Handy?

+
Parkgebühr mit dem Handy zahlen (Symbolfoto)

Heidelberg - Wirst Du bald Dein Parkticket per Handy zahlen können? Wenn es nach der SPD-Fraktion geht, soll dies in Zukunft möglich sein. Was hältst Du davon?

Du kennst bestimmt auch die Situation: Du parkst in der Stadt und willst ein Parkticket kaufen. Doch natürlich fehlt mal wieder das nötige Kleingeld. Was machst Du jetzt? Schnell Geld holen beziehungsweise wechseln oder umparken? 

Doch mit dieser lästigen Situation soll jetzt Schluss sein, fordert zumindest die SPD-Fraktion im Heidelberger Gemeinderat. Sie wollen dieEinführung vom ,Handyparken' auf gebührenpflichtigem Parkraum prüfen. 

Wie soll das genau funktionieren?

„Das Ticket kann über jedes SMS-fähige Handy oder per Smartphone-App angefordert und über die Mobilfunkrechnung bezahlt werden“, erklärt Irmtraud Spinnler, SPD-Verkehrsexpertin, in einer Pressemitteilung. Die Buchung soll registrierungsfrei möglich sein. „Es gibt bereits gut ausgebaute und häufig genutzte Systeme, die bargeldloses Parken über Handy oder Smartphone ermöglichen“, meint Spinnler weiter. Das ,Handyparken‘ funktioniert auch schon in anderen Städten wie beispielsweise Erlangen und Kassel.   

Doch was ist, wenn ich kein Handy besitze?

Selbstverständlich solle auch weiterhin das Parken mit den üblichen Parkscheinen möglich sein“, meint die SPD-Fraktion.

Die Umfrage ist vorbei.
Findest Du die Idee vom ,Handyparken' gut?
Ja
80.0%
Nein
12.72%
Ist mir egal
7.27%

Entschieden ist aktuell noch nichts, doch das ,Handyparken‘ würde Heidelberg zumindest im Bereich der Digitalisierung unterstützen.

Ähnliche Artikel

>>> Wird Heidelberg zur digitalen Hauptstadt Deutschlands?

>>> Stadt bezahlt VRN-Ticket wenn Du Dein Auto abmeldest!

>>> Heidelberger zufrieden – wenn der Verkehr nicht wär'

>>> Aktion #WoParkstDuDenn? gewinnt Deutschen Fahrradpreis

SPD/jol

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.