Wer hat Vorfahrt?

Nach Ampel-Ausfall: Schilder-Chaos im Pfaffengrund

+
Nach einem Ampelausfall sorgen die Verkehrsschilder für Chaos.

Heidelberg-Pfaffengrund - Die Ampelanlage an der Kreuzung Eppelheimer Straße/Kurpfalzring/Kranichweg ist defekt. Eigentlich gelten dann die Verkehrszeichen. Nur sorgen gerade diese für Chaos:

Seit Samstag (7. April) ist an der Kreuzung Eppelheimer Straße/Kurpfalzring/Kranichweg die Ampelanlage außer Betrieb. Daher gelten die Verkehrszeichen. 

Nur gibt es da ein Problem: Alle haben jetzt Vorfahrt! Von der Eppelheimer Straße kommend, ist das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ aufgestellt. 

Aber einige Meter weiter hängt an der Ampel das Verkehrszeichen „Vorfahrtstraße“ – es zählt das letzte Schild. Kommt man allerdings vom Kurpfalzring oder dem Kranichweg, steht ebenfalls das Verkehrszeichen „Vorfahrtstraße“. 

Problem entschärft

Eine Sprecherin der Stadt Heidelberg erklärt auf Anfrage von HEIDELBERG24, was jetzt eigentlich Sache ist. 

Das Schilderproblem sei mittlerweile entschärft: Es gilt die Vorfahrtsrichtung ,Nord-Süd‘. Somit habe man auf den Straßen Kurpfalzring und Kranichweg Vorfahrt. „Das widersprechende Vorfahrtsschild in der Eppelheimer Straße wurde abgedeckt.“  

Die Ampelanlage ist derzeit noch defekt. Man habe die zuständige Signalbaufirma aber bereits informiert. Der Stadt sind keine Unfälle bekannt, die in der Zeit des Ampel-Chaos an der Kreuzung entstanden sind. 

pri/gs

Mehr zum Thema

Kommentare