Polizei kann ihn stoppen

Betrunkener Fahrer demoliert mehrere Autos!

+
Betrunkener Autofahrer rammt mehrere Fahrzeuge (Symbolfoto)

Heidelberg-Pfaffengrund - Am Sonntagabend setzt sich ein stark alkoholisierter Mann hinter das Steuer und fährt durch Eppelheim. Dabei rammt er drei Fahrzeuge:

Um 21 Uhr fährt ein stark betrunkener Mann mit seinem Nissan die Schuberstraße entlang. Dabei rammt er beim Abbiegen in die Schillerstraße einen geparkten Peugeot. Doch der 32-Jährige setzt seine Fahrt unbeirrt fort und demoliert dadurch in der Görrestraße einen BMW und einen weiteren Peugeot.

Die Polizei entdeckt den Mann und kann seine Fahrt stoppen. Da ein Alkoholtest aufgrund seiner starken Alkoholisierung nicht durchgeführt werden kann, muss ihm auf der Dienststelle Blut entnommen werden. 

Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Der 32-Jährige wird jetzt mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht rechnen müssen. 

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd unter Telefon 06221/34180 in Verbindung zu setzen.

pol/jol

Meistgelesen

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Überfall auf ,Hans im Glück' war vorgetäuscht!

Wegen Bauarbeiten: L600 für sechs Monate gesperrt!

Wegen Bauarbeiten: L600 für sechs Monate gesperrt!

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Werner R. (79) gesehen?

Qualität der Badeseen einwandfrei! Einziges Problem: Die Wasservögel...

Qualität der Badeseen einwandfrei! Einziges Problem: Die Wasservögel...

Bei Sturz in die Tiefe: Arbeiter (30) lebensgefährlich verletzt! 

Bei Sturz in die Tiefe: Arbeiter (30) lebensgefährlich verletzt! 

Was sich in der kommenden Champions-League-Saison ändert

Was sich in der kommenden Champions-League-Saison ändert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.