Mit 2 Promille unterwegs

Betrunken und mit Diebesgut unterwegs: Mann (52) baut Unfall auf Fahrrad

+
Bei einem Unfall wird ein Radfahrer verletzt. (Symbolfoto)

Heidelberg-Pfaffengrund - Ein Auto und ein Fahrrad krachen am Abend zusammen. Der Radler wird dabei schwer verletzt. Er ist betrunken gefahren und hat wohl noch mehr Dreck am Stecken:

Die Polizei wird am Samstagabend (20. April) zu einem Unfall in die Henkel-Teroson-Straße gerufen. Gegen 20:15 krachen dort ein Auto und ein Fahrrad frontal zusammen. Der 52-Jährige Radfahrer ist betrunken unterwegs und hat 2 Promille! In seinem Zustand kommt er von seinem Weg ab und radelt auf den Streifen des Gegenverkehrs. 

Der entgegenkommende 65-Jährige kann mit seinem Auto nicht mehr ausweichen. Der Radler fliegt über die Motorhaube in die Windschutzscheibe! Dabei wird er schwer verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Wenn er aus der Klinik entlassen wird, erwartet ihn eine böse Überraschung.

Oft gelesen: Betrunken und auf Drogen gefahren: Frau erfasst Seniorin mit E-Scooter

Radfahrer wird von Staatsanwaltschaft gesucht

Dabei geht es nicht nur darum, dass der 52-Jährige betrunken gefahren ist. Er wird bereits wegen eines anderen Delikts von der Staatsanwaltschaft Mannheim gesucht! Außerdem hat er ein gestohlenes Handy in seiner Tasche und auch das Fahrrad könnte gestohlen gewesen sein. 

An dem Mercedes entsteht ein Schaden von etwa 3.000 Euro, der Fahrer bleibt glücklicherweise unverletzt. Dem Radfahrer wird eine Blutprobe entnommen. Beide Fahrzeuge werden sichergestellt. In diesem Fall ermittelt das Verkehrskommissariat Walldorf. In den weiteren Fällen ermittelt das Polizeirevier Heidelberg-Mitte

Anfang April wird ein Radfahrer von einem Reh getroffen. Das war durch ein Auto durch die Luft geschleudert worden.

In Heidelberg wird eine Fahrradfahrerin von einem Lkw erfasst und einige Meter mitgeschleift. Dadurch wird sie schwer verletzt.

In der Pfalz kommt es am Donnerstagabend zu einem tragischen Radunfall - ein 55-jähriger stürzt in einen Bach und kann nicht mehr gerettet werden.

pol/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare