18.000 Euro Schaden

Rote Ampel überfahren: Frau (21) schwer verletzt

+
Eine Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte, zwei Totalschäden- Bilanz nach einem Unfall in Pfaffengrund.

Heidelberg-Pfaffengrund - Eine schwerverletzte Fahrerin, zwei weitere Verletzte, Totalschaden an zwei Autos - Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls in Heidelberg.

Gegen 18:20 Uhr am Donnerstagabend war die junge Autofahrerin (21) auf der Eppelheimer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs.

Unfall: Zwei Autos sind beteiligt

An der Kreuzung Henkel-Teroson-Straße angekommen übersah oder missachtete die junge Frau offensichtlich eine Rote Ampel und krachte mit dem entgegenkommenden Wagen eines 72-Jährigen zusammen, der bei Grün nach links in den Diebsweg abbiegen wollte.

Der Kleinwagen der Frau wurde durch den Aufprall nach rechts gegen einen Ampelmast geschleudert. Die 21-jährige Fahrerin wurde dabei schwer verletzt, ihre 19-jährige Beifahrerin trug nur leichte Verletzungen davon, genau wie der 72-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos.

Alle Beteiligten wurden nach der notärztlichen Erstversorgung in Krankenhäuser eingeliefert.

An beiden Autos entstand Totalschaden, der Gesamtschaden wird auch 18.000 Euro geschätzt.

ots/rob

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Impressionen vom Sommertagszug durch Altstadt 

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Kommentare