Aktueller Stand der Bauarbeiten

Brücke zwischen Heidelberg und Eppelheim: Nicht mehr lange bis zur Eröffnung!

+
Zwischen Heidelberg-Pfaffengrund und Eppelheim entsteht eine neue Brücke über der A5.

Heidelberg/Eppelheim - Seit dem Abriss der alten Autobahnbrücke über der A5 im Oktober 2017 gehen die Arbeiten gut voran! Der aktuelle Stand und wann die Brücke eröffnet werden soll:

Die Arbeiten an der neuen Autobahnbrücke über der A5 zwischen Eppelheim und Heidelberg-Pfaffengrund schreiten in großen Schritten voran! Bereits im Dezember sollen laut HEIDELBERG24-Informationen die Straßenbahnen der Linie 22 über die Brücke rollen. Anfang 2019 soll die Brücke dann endgültig für den kompletten Verkehr freigegeben werden.

Aktueller Stand der Autobahnbrücke zwischen Heidelberg und Eppelheim

Ende Juni wurde das Tragwerk eingebaut. Seitdem laufen die Arbeiten zum Aufbau des Brückenbelags. Die Gabionenwände in der Brücken- und Wilhelmstraße sind fertig. Der nächste Schritt: Die Eröffnung des Kreisverkehrs in der Hauptstraße in Eppelheim Anfang September.

Brücke zwischen Heidelberg und Eppelheim: Aktueller Stand der Bauarbeiten!

Zwischen dem 31. August und dem 2. September finden Asphaltarbeiten im Kreuzungsbereich der Haupt- und Hildastraße statt. Dafür muss der Bereich voll gesperrt werden!

Auch die neue Fußgänger- und Radunterführung in Eppelheim sieht (fast) fertig aus:

Die neue Unterführung bei Eppelheim.

Hintergrund

Im August 2017 wird die alte Autobahnbrücke zwischen Heidelberg und Eppelheim gesperrt und im Oktober 2017 dann endgültig abgerissen. Denn die über 80 Jahre alte Brücke muss dringend erneuert werden! 

Auf A5: Spektakulärer Abriss der Autobahnbrücke! 

Sie wird breiter, damit die Linie 22 nach Eppelheim zweigleisig fahren kann. Auch Fahrradfahrer bekommen einen Radweg und Fußgänger einen 2,5 Meter breiten Gehweg! 

Fotos: Sperrung der Alten Autobahnbrücke

Mobilitätsnetz Heidelberg

Mit dem ‚Mobilitätsnetz Heidelberg‘ wird das Straßenbahnnetz umfassend und nachhaltig ausgebaut. Die Fahrzeiten werden kürzer, die Umsteigesituationen optimiert – eine Zeitersparnis gerade für Pendler. Das soll den Umstieg auf die Straßenbahn attraktiv machen und ist ein wichtiger Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität in Heidelberg und zur Entlastung.

jab/pri

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare