Aktuelles von der Großbaustelle

Eppelheimer Straße: Neuer Name für Haltestelle steht fest

Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
1 von 53
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
2 von 53
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
3 von 53
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
4 von 53
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
5 von 53
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
6 von 53
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
7 von 53
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.
8 von 53
Der neue Haltestelle in der Eppelheimer Straße soll den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ erhalten.

Heidelberg-Pfaffengrund - Noch bis Sommer 2018 wird auf der Eppelheimer Straße fleißig gebaut. Jetzt gibt es neue Infos von der Großbaustelle:

Der Trassenumbau in der Eppelheimer Straße im Rahmen des Mobilitätsnetzes Heidelberg ist in vollem Gange. Die Haltestellen ‚Kranichweg‘ und ‚Stotz‘ werden zu einer neuen barrierefreien Haltestelle zusammengelegt.

Die Stadt hat jetzt den Namen der neuen Haltestelle bekanntgegeben. Damit folgt der Gemeinderat dem Wunsch des Heidelberger Fahrgastbeirates und entscheidet sich gegen den Arbeitstitel ‚Pfaffengrund/Stotz‘. Die neue barrierefreie Haltestelle wird den Namen ‚Kranichweg/Stotz‘ bekommen. Das ist in einer Sitzung am 29. Juni einstimmig beschlossen worden.

Der Name ‚Stotz‘ für die Haltestelle ist historisch gewachsen, der Kranichweg wiederum liegt sehr nah bei der neuen Haltestelle. In Abstimmung mit der rnv sollen nun beide Namen in den neuen Haltestellennamen einbezogen werden.

Mobilitätsnetz Heidelberg

Mit dem Mobilitätsnetz Heidelberg wird das Straßenbahnnetz umfassend und nachhaltig ausgebaut. Die Fahrzeiten werden kürzer, die Umsteigesituationen optimiert – eine Zeitersparnis gerade für die Pendlerinnen und Pendler. Das macht den Umstieg auf die Straßenbahn attraktiv und ist ein wichtiger Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität in Heidelberg und zur Entlastung des Straßenverkehrs.

jab/Stadt Heidelberg

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das „Traumschiff“

Trotz bestandener Prüfung: Frau erhält ihren Führerschein einfach nicht

Trotz bestandener Prüfung: Frau erhält ihren Führerschein einfach nicht

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

GNTM-Finale im Couchticker: Und Germany‘s Next Topmodel ist ...

Löw-Team wird fast komplett - Petersen muss sich Niveau anpassen

Löw-Team wird fast komplett - Petersen muss sich Niveau anpassen

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

US-Medien: Verhaftung von Harvey Weinstein steht bevor

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.