In der Villa Nachttanz 

Keine ‚Festivilla‘ 2017 – dafür zweitägiges Mini-Festival! 

+
2017 wird es leider keine ‚Festivilla‘ in der Villa Nachtanz geben. (Archivbild)

Heidelberg - Es war DIE Open-Air-Veranstaltungsreihe des Sommers: die „Festivilla“ in der Villa Nachttanz. Doch dieses Jahr setzen die Veranstalter diese aus. Die Gründe und das Alternativprogramm: 

Lesungen, Show-Acts, gemütliches Beisammensitzen, und tolle Konzerte unter freiem Himmel – in der 2015 eröffneten neuen Location rund um und in der Villa Nachttanz wurde im Rahmen der mehrtägigen Veranstaltungsreihe alles geboten. 

Doch jetzt wundern sich viele: warum ist die Homepage der Festivilla nicht auf dem neusten Stand? Was ist das diesjährige Programm? Die schlechte Nachricht vorweg: Wie die Veranstalter auf ihrer Facebook-Page mitteilen, wird es keine Festivilla 2017 geben. Der Grund: Fehlende Kapazitäten.

„Der hohe organisatorische Aufwand lässt sich ehrenamtlich nur noch schwer meistern und wir brauchen mal eine Pause, um uns neu zu sortieren.“, so die Betreiber. 

Doch Villa-Fans müssen nicht verzagen. Anstatt der Festivilla wird einfach ein zweitätiges Mini-Festival mit den bereits gebuchten Bands „Redensart + The Enshins“ am 28. Juli und „Affenmesserkampf“  am 29. Juli geben. Hier geht‘s zum kompletten Sommerprogramm. 

Programm Festivilla 2018 

Nach dem Ausfall im Jahr 2017 geht es bei der Festivilla 2018 wieder richtig rund. Ob Konzerte, Workshops, Party oder Lesungen - hier erfährst Du alle Infos rund um die Festivilla 2018 in der Villa Nachttanz!  

Natürlich sind wir für Dich wieder vor Ort und werden ausführlich über das mehrtägige Festival berichten!  

Mehr zum Thema: 

„Festivilla“: Feiern in der neuen Villa Nachttanz

SO sieht es in der neuen Villa Nachttanz aus

kp 

Kommentare