Wer kommt für Schäden auf?

Allein Hinhören tut weh! Diese steile Rampe zerschrammt Autos

+
Die Ausfahrt aus dem Starenweg in die Eppelheimer Straße ist zu steil, sodass Autos über die Rampe schrammen.

Heidelberg-Pfaffengrund - Der Gehweg ist zu hoch, die Rampe zu steil. An der Kreuzung Starenweg/ Eppelheimer Straße ist schon so manches Auto mit dem Unterboden hängengeblieben:

Im Zuge des Mobilitätsnetzes Heidelberg hat die Stadt auch Fußgänger- und Fahrradwege in der Eppelheimer Straße erneuert. An sich gut – nur eben nicht, wenn die Autos beim Überfahren des neuen und deutlich höheren Gehweges an der Kante hängenbleiben und (bestenfalls nur) Kratzer am Unterboden und den Seitenschwellern davontragen. 

Problem-Ausfahrt Starenweg: Autos schrammen über Rampe

An der Ausfahrt des Starenweges zur Eppelheimer Straße sind seit dem Umbau der Fußgänger- und Fahrradwege – also seit gut drei Monaten – schon mehrere Fahrzeuge hängengeblieben und über den Boden geschrammt. Vor allem Autos mit längerem Radstand – wie etwa 5er BMW oder Mercedes C-Klasse Kombi – haben erhebliche Probleme beim Ausfahren aus dem Starenweg.

Allein das Hinhören tut schon in der ,Auto-Seele' weh

Beschwerden über Schäden an Fahrzeugen

Die erste uns bekannte Beschwerde ist vor vier Wochen bei der Stadt eingegangen. Zu dem Zeitpunkt ist dem Verantwortlichen ‚Mobilitätsnetz: Straßenbahn Pfaffengrund‘, Michael Fröhlich, nach HEIDELBERG24-Informationen dieser Baumangel schon bekannt: Der neue Gehweg in der Eppelheimer Straße ist zu hoch, dementsprechend ist die Rampe zum Ausfahren aus dem Starenweg zu steil. Vermeintlich schnell zu beheben. Doch die Stadt lässt sich Zeit

Erst am Gründonnerstag (29. März) sperrt die Stadt die zu steile Ausfahrt. Eine Maßnahme, die einen Monat nach der Beschwerde erfolgt – nachdem zahllose Autos tagtäglich über die Kante geschrammt sind.

Stadt Heidelberg hält sich bedeckt

Auf Anfrage von HEIDELBERG24 gibt die Stadt Heidelberg knappe Auskunft. Die Ausbesserungsarbeiten sollen in der zweiten Woche der Osterferien vorgenommen werden. „Bis dahin bleibt als Sofortmaßnahme die Ein- beziehungsweise Ausfahrt aus dem Starenweg gesperrt“, so eine Sprecherin der Stadt. Nach vier vergangenen Wochen kann man die Sperrung nur mit viel Optimismus als Sofortmaßnahme bezeichnen.

Auf die Frage, wer für die an den Fahrzeugen entstandenen Schäden aufkommt, bekommen wir keine Antwort von der Stadt Heidelberg. Es sei bislang nur eine Beschwerde über die zu steile Rampe eingegangen. 

Bist Du auch von den Baumängeln in der Eppelheimer Straße betroffen? Schreibe uns über das unten stehende Formular oder per Mail an 2424@headline24.de!

Keine Einreichungen mehr möglich.

hew/pri

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.