Mobilitätsnetz Heidelberg

Neue Straßenbahn-Trasse im Pfaffengrund: Bald geht's los!

+
Noch steht sie, aber nicht mehr lange: Die alte Eisenbahnbrücke an der Eppelheimer Straße wird im Rahmen der Umbauarbeiten abgerissen.

Heidelberg-Pfaffengrund - Es geht in großen Schritten voran beim Mobilitätsnetz Heidelberg. Schon nächste Woche beginnen im Stadtteil Pfaffengrund die Umbauarbeiten der Straßenbahntrasse. Was genau gemacht wird:

Der Countdown läuft!

Der Planfeststellungsbeschluss für den Umbau der Straßenbahn-Trasse im Heidelberger Stadtteil Pfaffengrund ist da – das Regierungspräsidium Karlsruhe hat das Dekret an die rnv übergeben.

Bedeutet: Schon am kommenden Montag, 30. Januar, können die Bauarbeiten (Kosten: rund 20 Mio. Euro) beginnen.

Was passiert: Erst werden die alten Gleise zurückgebaut, dann wird die alte Eisenbahnbrücke über der Eppelheimer Straße (Höhe Bauhaus) abgerissen, ehe dann die Tiefbauarbeiten starten.

Bis wann geht's: Im Sommer 2018 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Fotos: Arbeiten an neuer Straßenbahn-Trasse vor Start

Die Baumaßnahme

Mit dem Ziel, die Straßenbahn zu beschleunigen und für mehr Sicherheit zu sorgen, wird zunächst die Trasse in der Eppelheimer Straße zwischen den Haltestellen Henkel-Teroson-Straße und Kranichweg umgebaut.

Die Haltestellen Kranichweg und Stotz werden zu einer neuen barrierefreien Haltestelle zusammengelegt, die Haltestellen Marktstraße und Henkel-Teroson-Straße werden barrierefrei ausgebaut.

Auch Auto- und Fahrradfahrer dürfen sich freuen:

Die Pkw-Fahrbahn wird hier ebenfalls teilweise erneuert und der nördliche Radweg wird abgesenkt und als Radfahrstreifen über die Kreuzung geführt, sodass anstelle von Warten an der Fußgängerampel Fahren mit dem Autoverkehr angesagt ist.

Umleitungen

Ab Montag, 30. Januar, wird die Eppelheimer Straße stadtauswärts zwischen Henkel-Teroson-Straße und Kurpfalzring/Kranichweg für den Durchgangsverkehr gesperrt: Der Verkehr wird über die Henkel-Teroson-Straße, Hans-Bunte-Straße und Hugo-Stotz-Straße beziehungsweise Siemensstraße umgeleitet.

Für den Abriss der alten Eisenbahnbrücke wird die Eppelheimer Straße jedoch in Höhe des Baumarktes in beide Richtungen voll gesperrt. Der Verkehr wird dann kleinräumig über die Henkel-Teroson-Straße umgeleitet. 

Hintergrund: Mobilitätsnetz Heidelberg

Mit dem Mobilitätsnetz Heidelberg wird das Straßenbahnnetz in Heidelberg umfassend und nachhaltig ausgebaut. Die Fahrzeiten werden kürzer, die Umsteigesituationen optimiert – eine Zeitersparnis gerade für die Pendlerinnen und Pendler. Das soll den Umstieg auf die Straßenbahn attraktiver machen, um die Umwelt zu schonen und den Straßenverkehr zu entlasten.

+++++

Alle weiteren Infos zum Heidelberger Mobilitätsnetz findest du HIER.

Stadt Heidelberg/rob

Meistgelesen

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

‚Monnemer‘ sucht große Liebe in RTL-Kuppelshow!

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Lebenshilfe warnt: Falscher Vertreter unterwegs!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.